Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Arnold Bergsträßer
(1841–1897)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Bergsträßer, Arnold [ID = 913]

* 3.10.1841 Breuberg, † 5.1.1897 Darmstadt, evangelisch
Buchhändler, Verleger, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • bis 1866 Militärdienst
  • 1868 1. Heirat mit Luise Diehl in Darmstadt
  • 1885-1888 und 1892-1897 im Vorstand des Börsenvereins der Deutschen Buchhändler in Leipzig
  • 1887-1891 im 26.-27. Landtag als Abgeordneter der Zweiten Kammer der Landstände des Großherzogtum Hessen in Darmstadt für den Wahlbezirk Starkenburg 3 Höchst, , Nachfolger: Karl Scherer, u. Vorgänger: Albrecht Ohly
  • 1891-1896 im 27.-29. Landtag als Abgeordneter der Zweiten Kammer der Landstände des Großherzogtum Hessen in Darmstadt für den Wahlbezirk Stadt Darmstadt II, Vorgänger: Albrecht Ohly
  • 1896 Mitglied der Zweiten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 26. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (NL), 1887-1890
  • Hessen, Großherzogtum, 27. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (NL), 1890-1891
  • Hessen, Großherzogtum, 28. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (NL), 1893
  • Hessen, Großherzogtum, 29. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (NL), 1893-1896
  • Darmstadt, Industrie- und Handelskammer, Präsident
  • Darmstadt, Verlagsbuchhändlerverein, Präsident

Lebensorte:

  • Darmstadt
Familie

Vater:

Bergsträßer, Georg Friedrich*, Rentamtmann, Abgeordneter

Mutter:

Camesasca, Marie Anna* Elisabeth

Partner:

  • Diehl, Johanna Louise* Marie Anna, 1844–1893, Heirat Darmstadt 8.9.1868
  • Brandlis, Erna, Heirat München 9.9.1895
Nachweise

Quellen:

  • StadtA Darmstadt.

Literatur:

Zitierweise
„Bergsträßer, Arnold“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116134135> (Stand: 26.3.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde