Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Arnold Andreas Friedrich Pagenstecher
(1837–1913)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

116015578

Pagenstecher, Arnold Andreas Friedrich [ID = 7095]

* 25.12.1837 Dillenburg, † 11.6.1913 Wiesbaden, evangelisch
Dr. med. – Arzt, Entomologe
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Abitur am Humanistischen Gymnasium in Wiesbaden
  • ab 1855 Studium der Medizin an den Universitäten Würzburg, Berlin und Utrecht
  • 1861 Rückkehr er nach Wiesbaden, Anstellung in der Augenheilanstalt seines Cousins Alexander Pagenstecher
  • 1863 Niederlassung als praktischer Arzt und Spezialist für Ohrenheilkunde
  • 1876 Berufung zum Sanitätsrat
  • ab 1891 Stadtverordneter in Wiesbaden
  • ab 1902 Stadtverordnetenvorsteher in Wiesbaden
  • 1896 Berufung zum Geheimen Sanitätsrat
  • 1907 Ehrenbürger von Wiesbaden
Familie

Vater:

Pagenstecher, Ernst Alexander, Hofgerichtsrat

Mutter:

Scherbius, Johanna

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

unknown (scanned and modified by Fritz Geller-Grimm), Pagenstecher fg01, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Pagenstecher, Arnold Andreas Friedrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116015578> (Stand: 3.7.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde