Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Georg Kaul
(1873–1933)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Kaul, Georg [ID = 11123]

* 11.8.1873 Cosel heute Koźle (Polen), † 2.5.1933 Offenbach am Main, evangelisch
Journalist, Politiker, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Studium der Theologie, Chemie und Volkswirtschaft an der Universität Breslau und an der Technischen Hochschule Dresden
  • 1898 Journalist und Redakteur
  • 1901/02 Arbeitersekretär in Breslau, dann Redakteur in Halle
  • 1910 Redakteur beim „Offenbacher Abendblatt“
  • Stadtverordneter in Offenbach am Main
  • 1918/19 Mitglied des Arbeiter- und Soldatenrats, dann des Hessischen Landvolkrats in Darmstadt
  • 1919-1932 Mitglied des Landtags des Volksstaates Hessen, dort 1921-1931 Vorsitzender der SPD-Fraktion

Role:

  • Hessen, Volksstaat, 01. Landtag, Mitglied (SPD), 1919-1921
  • Hessen, Volksstaat, 02. Landtag, Mitglied (SPD), 1921-1924
  • Hessen, Volksstaat, Landtag, Fraktionsvorsitz (SPD), 1921-1931
  • Hessen, Volksstaat, 03. Landtag, Mitglied (SPD), 1924-1927
  • Hessen, Volksstaat, 04. Landtag, Mitglied (SPD), 1927-1931
  • Hessen, Volksstaat, 05. Landtag, Mitglied (SPD), 1931-1932

Places of Residence:

  • Breslau, Dresden, Halle an der Saale
Family Members

Father:

Kaul, Max Georg, Justizbeamter

Mother:

Fleischer, Luise

Partner(s):

  • Pfitzner, Emma Pauline
References

Bibliography:

Image Source:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 486. - Original: Staatsarchiv Darmstadt.

Citation
„Kaul, Georg“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1153912538> (Stand: 13.1.2023)