Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Dieter Geißler
(1943)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

1119641527

Geißler, Dieter [ID = 6675]

* 27.2.1943 Alsfeld
Lehrer, Abgeordneter, Politiker
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1962 Abitur in Alsfeld
  • 1962-1965 Studium für das Lehramt an Volks- und Realschulen an der Universität Gießen
  • 1965-1970 Lehrer an der Mittelpunktschule Grebenhain
  • 1968 zweites Staatsexamen und 1969 große Erweiterungsprüfung
  • 1970-1985 Realschullehrer, Stufenleiter 5/6, 5 bis 10 und 7/8 an der Gesamtschule Gießen-Ost
  • Mitarbeit am Aufbau der einzigen integrierten Gesamtschule in Gießen, unter anderem auch einige Zeit als Fachvertreter für evangelische Religion und Mathematik, Schülervertretung-Verbindungslehrer und Personalratsmitglied
  • Mitglied der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • 1968 Eintritt in die SPD
  • ab 1974 Ortsvereinsvorsitzender in Gießen-Rödgen, stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender im Ortsbeirat Rödgen
  • Mitglied des Ortsbeirates Rödgen, dort 1972-1976 Vorsitzender der SPD-Fraktion
  • ab 1977 Stadtverordneter in Lahn bzw. Gießen, stellvertretender Fraktionsvorsitzender ab 1979 und stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher ab 1985
  • 13.12.1985-17.2.1987 (als Nachfolger von Manfred Mutz) Mitglied des Hessischen Landtags

Role:

  • Hessen, 11. Landtag, Mitglied (CDU), 1985-1987
References

Bibliography:

Citation
„Geißler, Dieter“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1119641527> (Stand: 13.8.2021)