Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Ludwig Christian Schmidt
(1786–1859)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1108133177

Schmidt, Ludwig Christian [ID = 5350]

* 29.10.1786 Saarbrücken, † 21.1.1859 Wiesbaden, evangelisch
Bank-Präsident, Revisionsrat, Rechnungsrat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Kaufmann in Saarbrücken
  • Hauptmann und Regimentsquartiermeister im 3. Rgt. Nassau
  • Hz. Nassau. Rechnungsrat in Wiesbaden
  • Geh. Revisionsrat
  • Präsident der Hypothekenbank in Frankfurt am Main
Familie

Vater:

Schmidt, Wilhelm Christian, 1753–1815, Stadtamtmann und Landoberschultheiß in Wiesbaden

Mutter:

Fuhrmann, Luise* Henriette Sophie, 1753–1812

Partner:

  • Holzmann, Amalie Sophie Friederike, * Frankfurt am Main 9.11.1795, † Wiesbaden 14.3.1820, Heirat um 1816/17
  • Machenhauer, Henriette, * Flörsheim 11.12.1803, † Dillenburg 20./21.6.1880, Heirat 11.12.1822, Tochter des Christoph Friedrich Machenhauer, Porzellanfabrikant, und der Caroline Soldan

Verwandte:

  • Schmidt, Adolf* Moritz Ludwig <Sohn>, 1817–1868, Dr. jur., Advokat, Direktor der Hypothekenbank in Frankfurt am Main
  • Schmidt, Eduard Karl Friedrich <Sohn>, 1823–1873, Kgl. Preußischer Oberförster in Dillenburg, verheiratet mit Auguste Freudenberg, 1829–1888, aus Braubach am Rhein
  • Schmidt, Christian Ludwig Adolf* <Enkel>, 1852, 1883 Amtsrichter in Hünfeld, später Amtsgerichtsrat in Dillenburg, verheiratet mit Emmi Winnen
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Schmidt, Ludwig Christian“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1108133177> (Stand: 7.1.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde