Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Emil Christian Graf zu Erbach-Schönberg
(1789–1828)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

110781720X

Erbach-Schönberg, Emil Christian Graf zu [ID = 9171]

* 2.12.1789 Zwingenberg, † 26.5.1828 Schönberg, evangelisch
Standesherr, Major, Kämmerer, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Ausbildung im väterlichen Haus durch die Eltern und Hofmeister
  • 1805-1808 zur weiteren Ausbildung in Gedern und Wernigerode bei seinen Stolbergischen Verwandten
  • 1809 Lieutenant bei seinem Onkel, Karl Graf zu Erbach-Schönberg, Reichs-Generalfeldmarschall-Lieutenant und k.k. General-Feldzeugmeister in Eger
  • 1812 Rückkehr ins Elternhaus, als sein Vater und eine Schwester starben
  • 1812 Ksl. Österreich. Kämmerer
  • 1813 Kapitän-Lieutenant im k.k. Regiment Hessen-Homburg
  • 10.1813 Völkerschlacht bei Leipzig, bei der er am 18. Oktober durch Schuss in die Brust verwundet wurde
  • 1814 in Paris, 1815 mit dem Regiment in Italien, Feldzug gegen Neapel
  • Garnisonen in Mailand, Mantua, Como und 1819 in Ragusa
  • verließ infolge der Verwundung und des Klimas bereits schwer erkrankt 1823 als k.k. Major die Armee
  • folgte 1823 in der extrem verschuldeten Grafschaft Erbach-Schönberg
  • 1826-1827 als Standesherr Mitglied der Ersten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen, seit 6.1823 zum Eintritt berechtigt, 6.9.1826 Eid
  • löste aus Kostengründen die Gfl. Erbach. und Fstl. Löwenstein. Gesamt-Justizkanzlei auf und ließ sie an das Ghz. Hess. Hofgericht in Darmstadt überführen
  • gründete ein „Wittwen- und Waisenversorgungsinstitut“ der Erbachischen Beamten und Diener
  • verbesserte alle kirchlichen und schulischen Einrichtungen seiner Grafschaft

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 03. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1826-1827
Familie

Vater:

Erbach-Schönberg, Gustav Emil Graf zu, 1739-1812

Mutter:

Stolberg-Stolberg, Henriette Christiane* Gräfin von, 1753-1816

Partner:

  • Erbach-Schönberg, Marie Gräfin zu, * 1787, † 19.8.1825, Heirat Schönberg 19.12.1824, Tochter des Karl Graf zu Erbach-Schönberg und der Maria Johanna Nepomucena Josepha Viktoria Anna Zadubsky von Schönthal
  • Hohenlohe-Langenburg, Johanna (Jenny) Prinzessin zu, * 8.11.1800, † 12.7.1877, Heirat Büdingen 31.3.1829, lernte ihren Mann in Rothenburg bei Landgraf Victor Amadeus von Hessen-Homburg kennen
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Erbach-Schönberg, Emil Christian Graf zu“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/110781720X> (Stand: 15.8.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde