Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Ferdinand Abt
(1903–Ende Februar/Anfang März 1945)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1103143204

Abt, Karl Ferdinand [ID = 5082]

* 9.6.1903 Ober-Ramstadt, † Ende Februar/Anfang März 1945 Frauenfeld (Kurland), evangelisch
Kaufmann, Ortsgruppenleiter, Kreisleiter, Stadtverordneter, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Kaufmann, dann Angestellter im Verlag Hessische Landeszeitung in Darmstadt
  • NSDAP-Ortsgruppenleiter
  • bis 1932 NSDAP-Kreisleiter in Darmstadt
  • 1929 Stadtverordneter in Darmstadt
  • 1932-1933 Abgeordneter des Landtags des Volksstaats Hessen (NSDAP)

Funktion:

  • Darmstadt, Stadtverordnetenversammlung, Abgeordneter (NSDAP), 1929-
  • Hessen, Volksstaat, 06. Landtag, Mitglied (NSDAP), 1932-1933
  • Hessen, Volksstaat, 07. Landtag, Mitglied (NSDAP), 1933
Familie

Vater:

Abt, Karl, Versicherungsagent

Mutter:

Kögel, Margaretha

Partner:

  • Stiep, Helene
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820-1933, Darmstadt 2008, S. 118. - Original: Stadtarchiv Darmstadt.

Zitierweise
„Abt, Karl Ferdinand“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1103143204> (Stand: 2.12.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde