Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johannes E. Strelitz
(1912–1991)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

106456725

Strelitz, Johannes E. [ID = 7899]

* 20.11.1912 Berlin, † 7.3.1991 Wiesbaden
Dr. jur. – Jurist, Politiker, Abgeordneter, Minister
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Französisches Gymnasium Berlin, 1931 Abitur
  • Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Universität Berlin
  • 1.11.1932 Eintritt in die NSDAP, Juli 1933 ausgetreten
  • 1936 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Göttingen
  • infolge der damaligen Gesetzgebung vom Staatsdienst und von publizistischer Tätigkeit ausgeschlossen
  • 1938 bis Kriegsausbruch Jurist und Dolmetscher in einem internationalen Institut in Berlin
  • 1942 Soldat
  • ab 1946 als Jurist, Dolmetscher und freier Publizist tätig
  • ab 1952 im hessischen Staatsdienst
  • 1958 Pressereferent des Hessischen Ministers für Arbeit u. Wirtschaft u. Verkehr
  • 1956-1967 Stadtverordneter in Wiesbaden
  • 1958 Vorsitzender des Finanz- u. Wirtschaftsausschusses
  • 1.12.1958-30.11.1974 Mitglied des Hessischen Landtags (SPD), dort 7.9.1964-19.1.1967 Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion
  • Vorsitzender des Haushaltsausschusses
  • 19.1.1967-2.10.1969 Hessischer Minister der Justiz, Bevollmächtigter des Landes Hessen beim Bund
  • 24.1.1967-17.12.1970 Mitglied des Bundesrates
  • 3.10.1969-16.12.1970 Hessischer Minister des Innern und stellvertretender Ministerpräsident
  • ab 1975 Mitglied des Hessischen Staatsgerichtshofs

Funktion:

  • Wiesbaden, Stadtverordnetenversammlung, Mitglied (SPD), 1956-1967
  • Hessen, 04. Landtag, Mitglied (SPD), 1958-1962
  • Hessen, 05. Landtag, Mitglied (SPD), 1962-1966
  • Hessen, Landtag, Fraktionsvorsitz (SPD), 1964-1967
  • Hessen, 06. Landtag, Mitglied (SPD), 1966-1970
  • Hessen, 07. Landtag, Mitglied (SPD), 1970-1974
  • Hessen, Ministerium der Justiz, Minister, 1967-1969
  • Hessen, Ministerium des Innern, Minister, 1969-1970
  • Deutschland, Bundesrepublik, Bundesrat, Mitglied, 1967-1970

Werke:

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Foto, 23.10.1969; Urheberrechte: Foto Rudolph, Wiesbaden, vollständige und ausschließliche Nutzungsrechte: HHStAW, Nachweis in Arcinsys

Zitierweise
„Strelitz, Johannes E.“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/106456725> (Stand: 1.3.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde