Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Nepomuk Hamel
(1728–1792)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1037314875

Hamel, Johann Nepomuk [ID = 8139]

* 22.7.1728 Mainz, † 23.2.1792 Mainz, katholisch
Musiker, Fagottist
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • "ein tüchtiger Fagottist" der Kurmainzischen Hofkapelle in Mainz
Familie

Partner:

  • Keller, Juliana, * Mainz, St. Ignaz, 20.11.1745, Heirat Mainz, St. Emmeran, 23.2.1767

Verwandte:

  • Schick, Margaretha Aloysia, geb. Hamel <Tochter>, 1768-1809, GND, zu ihrer Zeit hochberühmte Hofkammersängerin, "die berühmte Schöpferin der Gluck'schen Frauengestalten für die Berliner Bühne" (ADB), förderte die Deutsche Oper in Berlin, verheiratet Mainz, St. Emmeran, 1791 mit Ernst Schick, 1756-1815, Violinvirtuose und Hofkonzertmeister in Berlin
  • Dietrich, Katharina, geb. Hamel <Tochter>, 1777-1840, verheiratet Berlin, St. Hedwig, 14.6.1801 mit Johann Gottlieb Benjamin Dietrich, 1765-1843, Kaufmann und Bürger in Berlin
  • Lanz, Margaretha Josefa, geb. Hamel <Tochter>, 1779, verheiratet mit Karl Adolf Lanz, 1773-1833, aus Hamburg, Königlich-Preußischer Theaterinspektor in Berlin
  • Schick, Friedrich <Enkel>, * 1794, Kapellmeister beim Kaiser Alexander-Garde-Grenadier-Regiment in Berlin
  • Schaetzell, Juliane von, geb. Schick <Enkelin>, † Eichberg, Schlesien, 1861, 1807-1811 Mitglied der Berliner Oper, verheiratet mit NN. von Schaetzell, Landrat in Soldin
  • Laubereau, Luise* Charlotte Margarethe, geb. Dietrich <Enkelin>, 1802-1868, Hofopernsängerin in Darmtadt und Strelitz, verheiratet mit Josef Laubereau, 1808, Ingenieur
  • Dohrn, Adelheid* Amalie, geb. Dietrich <Enkelin>, 1803-1883, verheiratet I. mit Ludwig Weiß, Buchhändler in Stettin, verheiratet II. mit August Dohrn, 1806-1890, Entomologe, Übersetzer
  • Crüsemann, Katharina Margaretha Ursula*, geb. Lanz <Enkelin>, 1808-1885, Königlich- Preußischer Hofschauspielerin in Berlin, verheiratet Berlin 25.10.1834 mit Gustav Crüsemann, 1800-1870
Nachweise

Literatur:

  • A. Laubereau, Die musikalischen Nachfahren des Johann Nepomuk Hamel. In: Familiengeschichtliche Blätter Jg. 1937, Sp. 153-156.
Zitierweise
„Hamel, Johann Nepomuk“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1037314875> (Stand: 22.7.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde