Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Ludwig von Manger
(1770–1847)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

1032213361

Manger, Ludwig von [ID = 7429]

* 1770 Bückeburg, † 12.3.1847 Kassel, evangelisch
Oberpolizeidirektor
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1793 Assessor bei der Oberrentkammer
  • 1800 Ober-Kammerrat
  • 1810 Präfektur-Rat des Fulda-Departement und in der Steuerverwaltung
  • Ober-Polizeidirektor in Kassel des zurückkehrenden Kurfürsten
  • Hoftheater-Intendant?, ließ eine Armen- und Arbeitsanstalt einrichten
  • Drahtzieher bei Stellenbesetzungen und Ehrenbezeugungen
  • 1823 Drohbrief-Affäre, 1824 verhaftet
  • Jahre später ein völlig freisprechendes Urteil, danach in Marburg ansässig
Family Members

Father:

Manger, Johann Georg von, Polizeidirektor von Kassel

Mother:

Spring, N.N.

Partner(s):

  • Collin, Henriette, (⚭ Kassel 15.10./21.10.1800) † 3.4.1849

Relatives:

  • Duncker, Karoline, geb. von Manger <Tochter>, verheiratet mit N.N. Duncker, Professor in Göttingen
  • Holtzbrink, Emma von, geb. von Manger <Tochter>, verheiratet mit Arnold Ludwig* von Holtzbrink, 1811-1886, Landrat in Altona, Kommendator des Johanniter-Ordens, Genossenschaft Rheinland
  • Manger, Friedrich Karl Joseph von, 1813-1884, Amtsgerichtsrat zu Gudensberg
References

Bibliography:

Citation
„Manger, Ludwig von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1032213361> (Stand: 12.3.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde