Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Georg Joseph Malkmus
(1811–1877)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Malkmus, Georg Joseph [ID = 14727]

* 23.4.1811 Hünfeld, † 13.6.1877 Fulda, katholisch
Dr. theol. – Theologe, Professor, Domkapitular, Schriftsteller, Abgeordneter, Politiker
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Theologiestudium in Fulda und Würzburg
  • 1834 Promotion zum Dr. theol. an der Universität Würzburg
  • seit 1839 Professor am Priesterseminar Fulda
  • 1846 Subregens in Fulda
  • 1849-1850 Mitglied der Kurhessischen Ständeversammlung für die Höchstbesteuerten des Bezirks Fulda
  • 1862 Domkapitular in Fulda
  • 1863-1866 Mitglied der Kurhessischen Ständeversammlung für die Höchstbesteuerten des Bezirks Fulda (großdeutsch, ultramontan)
  • Priester
  • Schriftsteller
  • „Großdeutscher Katholik. Als entschiedener Gegner der Erfurterei warnte er am 28. Juli 1849 vor dem Dreikönigsbündnis, indem er die Preußen mit den Danaern und ihrem trojanischen Pferd verglich. Im letzten Landtag bekämpfte er als Führer der Ultramontanen den Antrag v. Bischoffshausen.“ (Losch, S. 37)

Role:

  • Kurhessen, 12. Landtag, Mitglied, 1849-1850
  • Kurhessen, 13. Landtag, Mitglied, 1850
  • Kurhessen, 21. Landtag, Mitglied, 1863-1866

(Art-) Works:

Places of Residence:

  • Fulda; Würzburg
References

Sources:

Bibliography:

Citation
„Malkmus, Georg Joseph“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/102689253> (Stand: 28.11.2023)