Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Franz Konrad Macké
(1756–1844)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Macké, Franz Konrad [ID = 4064]

* 2.7.1756 Krautheim an der Jagst, † 17.3.1844 Mainz, katholisch
Maire, Bürgermeister
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Macke, Franz* Konrad
Activity

Career:

  • erster Unterricht im Familienkreis
  • Erziehung durch die Dominikaner in Mergentheim an der Tauber und den Jesuiten in Mainz
  • Studium der Rechte
  • Polizeikommissar
  • 1793 Maire von Mainz, dann 14 Monate wegen Hochverrats Kerkerhaft
  • 1797 Präsident des Kriminalgerichts im Dep. Donnersberg
  • 1800 Maire von Mainz
  • 1814 wieder entlassen und mit Prozessen überzogen
  • 1831 erneut zum Bürgermeister von Mainz gewählt, 1834 Rücktritt auf eigenen Wunsch
  • 1833 Eröffnung des Theaters
  • Ritter der französischen Ehrenlegion

Role:

  • Mainz, Maire, 1800-1814
  • Mainz, Bürgermeister, 1831-1834
Family Members

Father:

Macke, N.N., Kurmainzer Amtsschreiber

References

Bibliography:

Image Source:

anonym, Macke1, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Citation
„Macké, Franz Konrad“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1024281353> (Stand: 17.3.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde