Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Carl Ludwig Adolf Heß
(1863–1923)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

102308330

Heß, Carl Ludwig Adolf [ID = 10534]

* 7.3.1863 Mainz, † 28.6.1923 Possenhofen
Prof. Dr. med.; Dr. phil. h.c. – Ophthalmologe, Hochschullehrer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 26.5.1886 approbiert in Heidelberg
  • 27.5.1886 Promotion zum Dr. med. an der Universität Heidelberg; Assistent bei Sattler und Hering in Prag und bei Schöler in Berlin
  • Oktober 1891 habilitiert an der Universität Leipzig für Augenkheilkunde
  • 9.12.1895 außerordentlicher Prefessor an der Universität Leipzig
  • 26.8.1896 zum 1.10.1896 ordentlicher Professor und Direktor der Augenklinik an der Universität Marburg
  • 1900 Dekan der medizinischen Fakultät daselbst
  • 1.8.1900 zum 1.10.1900 ordentlicher Professor der Augenheilkunde und Vorsteher der Universitäts-Augenklinik in Würzburg
  • 1907 Austauschprofessor
  • 1907 Geheimer Hofrat; Ritter von Heß
  • 9.9.1912 zum 1.9.1912 ordentlicher Professor der Augenheilkunde und Vorstand der ophtalmologischen Klinik und Poliklinik für Augenkranke an der Universität München
  • 21.5.1917 Dr. phil. h.c. der Universität Göttingen

Funktion:

  • Marburg, Universität, Medizinische Fakultät, Dekan, 1900

Akademische Qualifikation:

  • 27.5.1886 Promotion zum Dr. med. an der Universität Heidelberg

Akademische Vita:

  • Leipzig, Universität / Medizinische Fakultät / Augenheilkunde / außerordentlicher Professor / 1895
  • Marburg, Universität / Medizinische Fakultät / Augenheilkunde / ordentlicher Professor / 1896
  • Würzburg, Universität / Medizinische Fakultät / Augenheilkunde / ordentlicher Professor /1900
  • München, Universität / Medizinische Fakultät / Augenheilkunde / ordentlicher Professor /1912

Akademische Ämter:

  • 1900 Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Marburg

Lebensorte:

  • Mainz; Heidelberg; Berlin; Leipzig; Marburg; Würzburg; München
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Heß, Carl Ludwig Adolf“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/102308330> (Stand: 28.6.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde