Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Christian Bansa
(1791–1862)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1023030276

Bansa, Christian [ID = 2819]

* 8.8.1791 Friedberg Burg, † 11.2.1862 Homburg vor der Höhe, evangelisch
Dr. jur. – Geheimer Rat, Staatsminister, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1809 Studium der Rechte in Gießen
  • Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaften in Gießen
  • 10.7.1819 in die Zahl der Hofgerichts-Advokaten und Prokuratoren zu Gießen aufgenommen
  • 28.3.1820 Hofgerichtsadvokat in Gießen und Universitätssekretär
  • 20.3.1832 auf sein Nachsuchen als Universitätssekretär entlassen
  • Als Teilnehmer des Hambacher Festes 1832 vorübergehend wegen "demagogischer Umtriebe" verhaftet
  • 1832-1834 im 5. und 6. Landtag als Abgeordneter der Zweiten Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen in Darmstadt für den Wahlbezirk Oberhessen 3 Heuchelheim (Liberale); die 2. Kammer erklärte seine Wiederwahl für den 6. Landtag für zulässig, die Staatsregierung verwarf aber seine Zulässigkeit als Abgeordneter und verweigerte ihm die Beurlaubung
  • 12.5.1837 als Sekretär und Rechner der Stipendiaten-Anstalt zu Gießen pensioniert
  • 3.6.1848 auf sein Nachsuchen aus der Zahl der Hofgerichts-Advokaten entlassen
  • 1848 Mitglied des Frankfurter Vorparlaments
  • 1848 Landgräflich-Hessen-Homburgischer Dirigierender Wirklicher Geheimer Rat und Staatsminister

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 05. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (Lib), 1832-1833
  • Hessen, Großherzogtum, 06. Landtag, 2. Kammer, Mitglied (Lib), 1834
Familie

Vater:

Bansa, Johann Conrad, 1759-1825, Hofkammerrat

Mutter:

Schmalkalder, Johanna Friederike von

Partner:

  • Schulz, Friederike Luise, * Darmstadt 10.3.1792, † Gießen 12.12.1820, Heirat 18.10.1817, Tochter des Johann Carl Wilhelm Schulz, Großherzoglich-Hessen-Darmstädtischer Oberst, und der Caroline Louise Christina von Hill
  • Stürz, Sophie Luise, * Gießen 23.11.1801, † Gießen 12.3.1877, Heirat 1.1.1822, Tochter des Ernst Philipp Christian Stürz, Großherzoglich-Hessen-Darmstädtischer Oberstleutnant, und der Elisabeth Charlotte Caroline Schulz

Verwandte:

  • Bansa, Caroline Margarete Magdalene <Tochter>, 1818-1823
  • Dupré, Friederike Luise Sophie Charlotte <Tochter>, 1820-1876, verheiratet 1843 mit Friederich Jacques Dupré, Kaufmann in London
  • Bansa, August Wilhelm Jakob <Sohn>, 1823-1901, Hz. Braunschweig. Amtsrat in Marienstuhl bei Egeln
  • Bansa, Luise <Tochter>, 1826-1861m Zwilling
  • Titz von Titzenhofer, Auguste Freifrau, geb. Bansa <Tochter>, 1826-1880, Zwilling, verheiratet Homburg vor der Höhe 10.3.1853 mit Hans Freiherr Titz von Titzenhofer, 1802-1868, Ldgfl. Hessen-Homburg. Kammerherr und Hofmarschall
  • Bansa, Christian <Sohn>, 1834-1903, Generaldirektor, verheiratet 1862 mit Ida Friederike Henriette Ingenohl, Tochter des Julius Ingenohl, Fabrikbesitzer in Heddesdorf, und der Emma von der Leyen
  • Bansa, Amalie* Wilhelmine Caroline <Tochter>, 1839, lebte in Gießen
  • Strecker, Georg <Schwager>, 1800-1864, Weinhändler, Abgeordneter
Nachweise

Quellen:

  • Hess. Staatsarchiv Darmstadt S 1

Literatur:

Bildquelle:

Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, R 4, Nr. 28540

Zitierweise
„Bansa, Christian“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1023030276> (Stand: 13.7.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde