Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jewish Gravesites

Gedenkstein für die Familien Rosenthal und Strauss, 2. Hälfte 20. Jahrhundert – Oestrich

Grave No. 21 → Site plan (PDF), Oestrich, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Oestrich | Historical Gazetteer
External Properties | Inscription | Deceased | Indices | References | Citation
External Properties

Material:

Granit

Dimensions:

55 x 71 x 14 cm (B x H x T)

Placement:

stehend

Description:

Darstellung: Davidstern.

Inscription

Front Side:

(Deutsche Inschrift:)

Ed. RosenthaI UND

FRAU BABETTE

Leop. Strauss UND FRAU

MINA

Fanny Strauss

UND TOCHTER JOHANNA

Max Strauss, Else u.

MUTTER SOPHIE

STRAUSS

VON DEN NAZIS ERMORDETEN

BÜRGER VON OESTRICH

GEW.(IDMET) E. STRAUSS

Language (Front Side):

deutsch

Execution:

eingetieft

Deceased

Annotations:

Gedenkstein aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts für die von den Nazis ermordeten Bürger von Oestrich, gewidmet von E. Strauss [wohl Eugen Strauss, Grabnummer 79]. Im Einzelnen:

1) Ed.(uard) Rosenthal und Frau Babette,

2) Leop.(old) Strauss und Frau Mina,

3) Fanny Strauss und Tochter Johanna,

4) Max Strauss, Else und Mutter Sophie Strauss.

zu 1) Eduard Rosenthal wurde am 06.07.1869 als Sohn des Simon Rosenthal zu Oestrich geboren und handelte mit Wein und Landesprodukten. Seine Frau Babette geborene Beringer, geb. 1874, stammte aus Bodenheim. Aus der Ehe ging die 1908 geborene Tochter Anny hervor. Das Ehepaar Rosenthal wurde Ende 1942 nach Theresienstadt deportiert, Tochter Anny konnte in die USA entkommen. (Walter Hell: Die Juden von Oestrich-Winkel vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zu ihrer Vertreibung und Vernichtung, Erster und Zweiter Teil, in: Ausscheller, Mitteilungsblatt des Stadtarchivs Oestrich-Winkel, Nrn. 37 und 38/2006, und www.jewishgen.org)

zu 2) Leopold Strauß, geboren am 28.03.1882, war Wein- und Viehhändler in Oestrich. Seine Frau Mina, eine geborene Marx, wurde am 14.02.1884 geboren. Das Ehepaar meldete sich am 16.05.1939 nach Frankfurt/Main ab, von wo aus es nach Minsk transportiert wurde. Das weitere Schicksal ist unbekannt. (Walter Hell: Die Juden von Oestrich-Winkel vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zu ihrer Vertreibung und Vernichtung, Erster und Zweiter Teil, in: Ausscheller, Mitteilungsblatt des Stadtarchivs Oestrich-Winkel, Nrn. 37 und 38/2006)

zu 3) Fanny Strauß, geboren 1877, eine aus Geisenheim stammende geborene Strauß, war mit dem Händler Jacob Strauß in Oestrich verheiratet, der 1869 dort geboren wurde und 1922 starb. Beide hatten einen Sohn Albert Strauß, geb. 06.12.1905, und eine Tochter Johanna, geb. 25.05.1907, die nach dem Tod des Vaters zusammen mit der Mutter ein Textilgeschäft in Oestrich betrieben. Mutter und Tochter wurden am 10.06.1942 von Wiesbaden aus in ein Vernichtungslager im Osten deportiert und wahrscheinlich ermordet. Sohn Albert gelang die Flucht nach Kalifornien. (Walter Hell: Die Juden von Oestrich-Winkel vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zu ihrer Vertreibung und Vernichtung, Erster und Zweiter Teil, in: Ausscheller, Mitteilungsblatt des Stadtarchivs Oestrich-Winkel, Nrn. 37 und 38/2006)

zu 4) Sophie Strauß, eine 1872 in Oberhessen geborene Stern, war mit dem 1921 verstorbenen Ernst Strauß [Grabnummer 81] in Oestrich verheiratet. Aus der Ehe gingen ein Sohn Max, geb. 1895, und eine Tochter Else, geb. 30.01.1897, hervor. Max Strauß wurde am 01.09.1942 von Wiesbaden aus nach Theresienstadt verschleppt, von wo aus er am 29.01.1943 nach Auschwitz überführt und dort wahrscheinlich ermordet wurde. Seine Mutter Sophie und seine Schwester Else hatten schon am 10.06.1942 diesen Weg in die Vernichtung antreten müssen. (Walter Hell: Die Juden von Oestrich-Winkel vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zu ihrer Vertreibung und Vernichtung, Erster und Zweiter Teil, in: Ausscheller, Mitteilungsblatt des Stadtarchivs Oestrich-Winkel, Nrn. 37 und 38/2006)

Indices

Persons:

Strauss, E. · Strauss, Eugen · Rosenthal, Eduard · Rosenthal, Simon · Rosenthal, Babette geborene Beringer · Beringer, Babette verheiratete Rosenthal · Rosenthal, Anny · Strauss, Leopold · Strauss, Mina geborene Marx · Marx, Mina verheiratete Strauss · Strauss, Fanny geborene Strauss · Strauss, Jacob · Strauss, Albert · Strauss, Johanna (II) · Strauss, Sophie geborene Stern · Stern, Sophie verheiratete Strauss · Strauss, Ernst · Strauss, Max (II) · Strauss, Else

Places:

Auschwitz · Bodenheim · Frankfurt am Main · Geisenheim · Kalifornien (USA) · Minsk · Oestrich · Theresienstadt · USA · Wiesbaden

Keywords:

Davidsterne · Denkmäler · Handelsmänner · Weinhändler · Viehhändler

References

Editing:

Christa Wiesner 1997, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL), 2008

Picture Credits:

Farbaufnahme(n) Andreas Schmidt, Wettenberg, Mai 2008.

Photographs:

Citation
„Gedenkstein für die Familien Rosenthal und Strauss, 2. Hälfte 20. Jahrhundert – Oestrich“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/juf/id/4262> (Stand: 27.5.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde