Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Funerary Monuments

Outline map of Hessen
  • Vorschaubild

Karl Schelm von Bergen 1499, Groß-Umstadt

Groß-Umstadt · Gem. Groß-Umstadt · Landkreis Darmstadt-Dieburg | Historical Gazetteer
Place of Location | Characteristics | Description | Inscription | References | Citation
Place of Location

Place of Location:

Groß-Umstadt

Gebäude:

Groß-Umstadt, Evangelische Kirche

Angaben zum Standort:

Die Platte steht innen an der Nordseite des Turmuntergeschosses.

Characteristics

Dating:

1499

Type:

Grabplatte

Material:

roter Sandstein

Conservation:

erhalten

Dimensions:

119 x 222 cm (B x H)

Größe der Buchstaben:

7,5 cm

Description

Description:

Die untere und die linke Leiste zeigen Abwitterungsspuren.

Im eingetieften Feld ist ein linksgewendetes reliefiertes Vollwappen angebracht.

Die Inschrift läuft zwischen Linien auf dem Rand um.

Sex, Age, Family Status:

männliche Person(en)

Estate:

Adlige

Enthaltene Wappen:

Schelm von Bergen2).


  1. Zwei abgewendete, gebogene Pfähle. Helmzier: Drachenrumpf, besteckt mit 3 befiederten Kugeln.

Dargestellte Personen:

Junker Karl Schelm von Bergen.

Karl war ein Sohn Johanns I. Schelm von Bergen und der Elisabeth von Reiffenberg. Er war zuerst mit Juntha von Sickingen und danach mit Margaretha von Adelsheim verheiratet.

Inscription

Umschrift:

Anno · d(omi)ni · m° · cccc° · xcix · / off · sant · ivlian · der ivngfravwen · tag · starb / der · veste · ivncker · karle / schelm · selige · vo(n) · bergen · dem · got · barmherczig · sii

Schrift:

Gotische Minuskel mit Versal

References

Bibliography:

Keywords:

Wappen · Männer · Adlige

Coat of Arms:

Schelm von Bergen · Bergen, Schelm von

Editing:

Die Inschriften der Stadt Darmstadt und der Landkreise Darmstadt-Dieburg und Groß-Gerau. Gesammelt und bearbeitet von Sebastian Scholz (Die Deutschen Inschriften 49), 1999, S. 66 f., Nr. 99.

Citation
„Karl Schelm von Bergen 1499, Groß-Umstadt“, in: Grabdenkmäler <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/gdm/id/34> (Stand: 6.3.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde