Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Funerary Monuments

Outline map of Hessen

Margareta von Oberkeim 1480, Jugenheim

Jugenheim · Gem. Seeheim-Jugenheim · Landkreis Darmstadt-Dieburg | Historical Gazetteer
Place of Location | Characteristics | Description | Inscription | References | Citation
Place of Location

Place of Location:

Jugenheim

Angaben zum Standort:

Die Platte ist heute innen in die Nordwand des Langhauses eingemauert.

Heutiger Aufbewahrungsort:

Heiligenberg, Klosterruine

Characteristics

Dating:

1480

Type:

Grabplatte

Material:

roter Sandstein

Conservation:

erhalten

Dimensions:

76 x 175 cm (B x H)

Größe der Buchstaben:

6 cm

Description

Description:

Das Feld ist leer. Die Inschrift läuft zwischen Linien auf dem Rand um.

Sex, Age, Family Status:

weibliche Person(en)

Estate:

Adlige

Dargestellte Personen:

Margareta von Oberkeim, geborene Eckel von Gernsheim.

Inscription

Umschrift:

Anno · domini · millesi=/mo · <. . .> · obiit · margareta · / eckelyn · de · gernszheym · / vxor · Ioha(n)nis · de · oberkey(m) · cui(us) · a(n)i(m)a · req(u)iescat · in · pace · amen ·

Übersetzung:

Im Jahre des Herrn Eintausend ... starb Margareta Eckel von Gernsheim, Frau des Johannes von Oberkeim, deren Seele in Frieden ruhen möge, Amen.

Schrift:

Gotische Minuskel mit Versalien

References

Bibliography:

Persons:

Oberkeim, Johannes

Editing:

Die Inschriften der Stadt Darmstadt und der Landkreise Darmstadt-Dieburg und Groß-Gerau. Gesammelt und bearbeitet von Sebastian Scholz (Die Deutschen Inschriften 49), 1999, S. 53, Nr. 77.

Citation
„Margareta von Oberkeim 1480, Jugenheim“, in: Grabdenkmäler <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/gdm/id/28> (Stand: 23.3.2005)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde