Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Funerary Monuments

Outline map of Hessen
  • Vorschaubild

Catharina Erck, 1712, Dauernheim

Dauernheim · Gem. Ranstadt · Wetteraukreis | Historical Gazetteer
Place of Location | Characteristics | Description | Inscription | References | Citation
Place of Location

Place of Location:

Dauernheim

Heutiger Aufbewahrungsort:

Dauernheim, auf dem Kirchhof vor der Mauer nördlich der Kirche

Characteristics

Dating:

10. Dezember 1712

Type:

Ledigengrabstein

Material:

heller Sandstein

Conservation:

erhalten

Dimensions:

54 x 82 cm (B x H)

Description

Description:

Der aus einem hellen Sandstein gehauene Ledigengrabstein ist 82 cm hoch, 54 cm breit und 10,5 cm stark. Die aufrecht stehende Figur der Verstorbenen ist 23,5 cm hoch. Der Ledigengrabstein ist ganz schlicht gehalten. Die Verstorbene steht in Stein gehauen im Zentrum der Bildzone in frontaler Ansicht. Sie trägt einen langen Rock und wird von zwei gut erhaltenen, geflügelten Puttenköpfen flankiert. Darunter ist die teils verwitterte personenbezogene Inschrift achtzeilig in Fraktur eingehauen. Da der Grabstein versetzt wurde, war die Rückseite zugänglich; ihre Inschrift ist ebenfalls in Fraktur eingehauen.

Sex, Age, Family Status:

weibliche Person(en)

Inscription

Umschrift:

Vorderseite:

Allhier Ruhet in Gott Catharina / Erckin des wei[land] Johan(n)es Ercken / hinderlassene [Tochter] / den 27. tag Marty 1655 [geboren] v(nd) / gestorben den 10. tag decembr / 1712 Ihres alters 57 Jahr / 9 Monat und 20 / tag /

Rückseite:

Conradt Wolf / der ledige Junge / gesel hat dissen Grabstein sei / ner verstorbenen ledigen Was (Base, Tante) / zu ihrer letzten ehren gedacht / nuss machen lassen / Leich TEXT PS[ALM] 25 V[ERSE] 16. 17. 18/ wende dich zu mir und sey / mit gnädig dan ich bin ein / sam und elend

Schrift:

Fraktur

References

Keywords:

Ledigengrabsteine

Editing:

Friedrich Karl Azzola, Trebur (bearb. von Miriam Böttcher HLGL)

Citation
„Catharina Erck, 1712, Dauernheim“, in: Grabdenkmäler <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/gdm/id/2208> (Stand: 1.10.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde