Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

Page of 6

110 hit(s) for 'Sachbegriff = Verpfändungen' in 16320 documents

Displaying 1 through 20

  1. Belehnung der Brüder von Wolfershausen durch den Mainzer Erzbischof, 1247 März 26
  2. Verpfändung von Burg und Stadt Biedenkopf als Mitgift, 1254 Oktober 7
  3. Zustimmung zur Verpfändung der Städte Allendorf und Witzenhausen, 1258 Februar 28
  4. Abweisung von Ansprüchen der Kölner Kirche an Gütern des Klosters Hardehausen, 1328 Oktober 28
  5. Verpfändung von Reichenbach, Lichtenau und Velmeden an den Deutschen Orden, 1330 August 28
  6. Privileg Bischof Ludwigs von Münster für die Stadt Marburg, 1331 Mai 19
  7. Verpfändung des Amts Frankenberg an Ritter Volpert von Hohenfels, 1331 Juli 29
  8. Schreiben an die Stadt Grünberg wegen einer Anweisung auf Grebenstein, 1336 Oktober 9
  9. Verpfändung der Burgen Merlau und der Gerichte Felda und Bobenhausen, 1337
  10. Verpfändung von Nieder-Beisheim an Thilo von Elben, 1338 Juni 11
  11. Verpfändung eines Achtels an der Burg Wanfried an Preise von Wanfried, 1338 November 1
  12. Verlängerung des Friedens mit dem Erzbischof von Mainz, 1341 Januar 6
  13. Erklärung zur Lösung der Burg Merlau und des Gerichts Bobenhausen, 1342 Februar 17
  14. Pfandeinlösung der Burg Merlau von Erbmarschall Heinrich von Eisenbach, 1344 April 11
  15. Verpfändung von Teilen der Burg Wanfried an die von Hanstein, um 1350
  16. Verpfändung eines Teils der Burg Wanfried, um 1350
  17. Verpfändung von Gütern in Rothenditmold an Hermann von Homberg, 1346 Januar 13
  18. Verpfändung von Battenberg durch Hermann von Lißberg, 1347 Dezember 18
  19. Verpfändung von Homberg an der Ohm und Neustadt, 1348
  20. Verpfändung von Gütern zu Wolfsanger, um 1353
Results per page: · Top
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde