Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

Page of 5

89 hit(s) for 'Person = Hessen, Landgrafen, Johann' in 16320 documents

Displaying 1 through 20

  1. Landgraf Heinrich baut das Marburger Schloß, 1283
  2. Gütertausch zwischen Heinrich I. und dem Deutschen Orden, 1294 Oktober 16
  3. Werner von Westerburg öffnet Heinrich I. seine Burg Löwenstein, 1296 April 23
  4. Heinrich von Itter öffnet Landgraf Heinrich I. seine Burg Itter, 1296 April 23
  5. Heinrich I. teilt Hessen in zwei Teile, 1296 (um August 18)
  6. Werner von Westerburg öffnet Heinrich I. seine Burg Borken, 1297 April 8
  7. Heinrich I. schließt Bündnis mit dem Erzbischof von Köln, 1299 August 7
  8. Arnolds Söhne überlassen ihre Güter in Otterbach und Vacha Heinrich I., 1300 Februar 6
  9. Heinrich I. erlässt den Karmelitern in Kassel Schulden, 1300 Februar 18
  10. Die Brüder von Gudensburg überlassen Heinrich I. ihre Rechte am Ehrstener Wald, 1300 April 21
  11. Heinrich I. einigt sich mit der Bauerschaft in Sooden, 1300 Mai 1
  12. Reinhard von Altenburg überlässt Heinrich I. die Burg Altenburg, 1300 Juli 5
  13. Die Brüder von Schweinsberg öffnen Heinrich I. ihre Burg Schweinsberg, 1301 Februar 21
  14. Einigung über das Erbteil Mechthilds, Tochter Heinrich I., 1302 Mai 25
  15. Heinrich I. bezeugt eine Urkunde Albrechts von Braunschweig, 1303 März 4
  16. Eckard von Helfenberg verkauft einen Teil von Gasterfeld an Heinrich I., 1303 März 15
  17. Johann Riedesel erhält eine erbliche Rente, 1303 April 4
  18. Stephan Hasse erhält Geld aus der Bede in Immenhausen, 1303 April 14
  19. Die Brüder von Besse verzichten gegenüber Heinrich I. auf ihr Erbe in Kassel, 1303 Mai 13
  20. Johann Riedesel erhält ein Lehen in Felsberg, 1303 Juli 13
Results per page: · Top
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde