Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Contemporary History in Hessen - Data · Facts · Backgrounds

Page of 3

89 hit(s) for 'Person = Zinnkann, Heinrich' in 5070 documents

Displaying 1 through 30 | → Refine your search

  1. Landtagswahlen im Volksstaat Hessen, 7. Dezember 1924
  2. Landtagswahlen im Volksstaat Hessen, 13. November 1927
  3. Neuwahlen zum Hessischen Landtag, 15. November 1931
  4. Wiederholung der hessischen Landtagswahlen, 19. Juni 1932
  5. Bekanntgabe der Zusammensetzung des Hessischen Landtags, 18. April 1933
  6. Umbildung des Kabinetts Karl Geiler, 1. November 1945
  7. Beratender Landesausschuss nimmt die Arbeit auf, 26. Februar 1946
  8. Rücktritt des groß-hessischen Innenministers Hans Venedey, Juli 1946
  9. Konstituierung der Verfassungberatenden Landesversammlung Groß-Hessen, 15. Juli 1946
  10. Wahlen zum Hessischen Landtag, 1. Dezember 1946
  11. Bestätigung und Vereidigung der Regierung Christian Stock, 7. Januar 1947
  12. Umbildung des Kabinetts von Ministerpräsident Christian Stock (SPD), 1. November 1949
  13. Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit beklagt Antisemitismus in Hessen, 8. November 1949
  14. Keine Tagung des Nauheimer Kreises in der Frankfurter Paulskirche, 21. November 1949
  15. Staatsakt in Wiesbaden zum Jahrestag der Verfassung, 1. Dezember 1949
  16. Weihnachtsaufruf zugunsten der Kriegsheimkehrer in Hessen, 8. Dezember 1949
  17. Hessischer Innenminister gegen Absplitterungsbestrebungen in Südhessen, 19. Januar 1950
  18. Erste große Lederwaren-Fachmesse in Offenbach, 28. Januar 1950
  19. Zinnkann wird Vorsitzender des Aufbauwerks für Heimatvertriebene, 27. Februar 1950
  20. Hessischer Innenminister verbietet Großkundgebung der KPD, 1. September 1950
  21. Heimatvertriebene befürchten Verteidigungslasten auf ihre Kosten, 10. November 1950
  22. Keine Auslieferung von Deutschen ohne Zustimmung des Innenministers, 17. November 1950
  23. Absolute Mehrheit der SPD bei Landtagswahlen in Hessen, 19. November 1950
  24. Georg August Zinn soll neuer hessischer Ministerpräsident werden, 6. Dezember 1950
  25. Hessischer Innenminister genehmigt Weiterführung alter Dienstgrade der Wehrmacht, 18. Dezember 1950
  26. Weihnachtsaufruf des hessischen Innenministers, 18. Dezember 1950
  27. Vorstellung des Kabinetts und Regierungserklärung des Ministerpräsidenten im Hessischen Landtag, 10. Januar 1951
  28. Förderung des Wohnungsbaus in Hessen, 21. Januar 1951
  29. Förderung von „Einfachstwohnungen“ in Hessen, 29. Januar 1951
  30. Wahl des kommunistischen Bürgermeisters in Dörnigheim ungültig, 2. Februar 1951
Results per page: · Top
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde