Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Fritz Bamberger
(1814–1873)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Bamberger, Fritz [ID = 765]

* 17.10.1814 Würzburg, † 13.8.1873 Neuenhain (Taunus), jüdisch
Prof. – Maler, Professor
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • im Alter von fünf Jahren mit der Familie nach Frankfurt am Main gezogen
  • erste Malstudien in Berlin und (ab 1828) in Würzburg
  • 1830 (1831?) Malereiausbildung bei Primavesi in Kassel
  • 1832 in München
  • 1835 Rückkehr nach Frankfurt am Main
  • 1836 Studienreise nach Frankreich und England
  • 1837-1840 dreijährige Militärdienstzeit in Würzburg, anschließend wieder in Frankfurt am Main
  • 1845/46 Reisen nach Spanien und Frankreich, Niederlassung in München
  • 1870 Titel „Professor“ durch König Ludwig II.

Netzwerk:

(Art-) Works:

References

Bibliography:

Image Source:

Wikimedia Commons (beschnitten)

Citation
„Bamberger, Fritz“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118652257> (Stand: 17.9.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde