Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
4818 Medebach
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung
Historical Maps
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 28. Viermünden

Oberste Mühle

Mühle · 333 m über NN
Gemarkung Rengershausen, Gemeinde Frankenberg (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Mühle

Localization:

9 km nordwestlich von Frankenberg (Eder)

Geographical Situation:

200 m nördlich von Rengershausen an einem Betriebsgraben der Nuhne

Settlement Development:

Die Oberste Mühle ist in der Schleensteinschen Landesaufnahme (1708/10) ohne Namen verzeichnet [Schleenstein, Landesaufnahme, Karte Nr. 17].

Historical Names:

  • Obermühle (1788)
  • Tewes Mühle

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3479201, 5663728
UTM: 32 U 479088 5661907
WGS84: 51.10826245° N, 8.701286297° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

63501107003

Population Statistics:

  • 1885: 1 Wohnhaus mit 9 Bewohnern
Constitution

Administrative Area:

  • 1814-1821: Kurfürstentum Hessen, Oberhessen, Amt Frankenberg (zu Rengershausen gehörig)

Former Administrative District:

Frankenberg

Property

Manorial System and Landholding:

  • 1788 ist die Mühle in erb- und eigentümlichem Besitz
Economy

Economy:

1 Mahlgang (oberschlächtig), seit 1967 nicht mehr in Betrieb

Citation
„Oberste Mühle, Landkreis Waldeck-Frankenberg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/1335> (Stand: 22.6.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde