Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
4919 Frankenau
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung
Historical Maps
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 39. Frankenau

Bonland

Wüstung · 368 m über NN
Gemarkung Dainrode, Gemeinde Frankenau, Landkreis Waldeck-Frankenberg 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Wüstung

Localization:

7 km östlich von Frankenberg (Eder)

Geographical Situation:

Südwestlich von Dainrode Bezeichnung Bonlandsgrund 1857 (Topographische Karte des Kurfürstentums Hessen)

Earliest Reference:

1214

Historical Names:

Naming:

  • ville (1306)

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3493360, 5658740
UTM: 32 U 493289 5656917
WGS84: 51.06373176° N, 8.904222427° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

63501003001

Constitution

Former Administrative District:

Frankenberg

Property

Manorial System and Landholding:

  • 1214 bekundet Graf Heinrich [III.] von Ziegenhain, dass er dem Kloster Haina den Erwerb von Eigengüter seiner Ministerialen und Untertanen u.a. in Bonland genehmigt hat.

Tithes:

1306 verzichtet der Knappe Heinrich von Lilienberg auf 5/8 des Zehnten im Dorf Bonland zugunsten des Klosters Haina, 1308 wird der Verkauf durch den Lehnsherrn Graf Heinrich von Nassau bestätigt

References

Bibliography:

Citation
„Bonland, Landkreis Waldeck-Frankenberg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/1051> (Stand: 22.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde