Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
5021 Ziegenhain
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung
Historical Maps
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 52. Ziegenhain

Horstmühle

Mühle · 220 m über NN
Gemarkung Treysa, Gemeinde Schwalmstadt, Schwalm-Eder-Kreis 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Mühle

Localization:

1,3 km südwestlich von Treysa.

Geographical Situation:

Mühlengehöft am rechten Ufer der Wiera.

Earliest Reference:

1463

Historical Names:

  • Horloßborn (1463) [Urkunden H Grafschaft Ziegenhain, sofern identisch mit der späteren Horst-Mühle]
  • Horloßmühle (1463) [Urkunden H Grafschaft Ziegenhain, sofern identisch mit der späteren Horst-Mühle]
  • Horßmoln (um 1585)
  • Horsemühle (1708/10) [Schleenstein, Landesaufnahme]
  • Horschmühle (um 1900) [Topographische Karte]
  • Horstmühle
  • Horst-Mühle

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3512106, 5641301
UTM: 32 U 512027 5639484
WGS84: 50.90688612° N, 9.17105639° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

63402210003

Population Statistics:

  • 1885: 1 Wohnhaus mit 8 Bewohnern.
Constitution

Former Administrative District:

Ziegenhain

Property

Manorial System and Landholding:

  • 1463 verpachtet der Landgraf die kleine Mühle am Horloßborn für 6 Jahre an Hermann Blume.
  • 1778 ist die Mühle im Besitz des Johannes Heinmüller; sie verfügte damals über Mahl- und Schlaggang (oberschlächtig).
Economy

Mills:

1778 verfügte die Mühle über Mahl- und Schlaggang (oberschlächtig).

References

Bibliography:

Citation
„Horstmühle, Schwalm-Eder-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/4630> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde