Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Weidenhain

Gehöftgruppe · 229 m über NN
Gemarkung Philippsthal (Werra), Gemeinde Philippsthal (Werra), Landkreis Hersfeld-Rotenburg 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Gehöftgruppe

Localization:

Östlich von Philippsthal (Werra) nahe der Landesgrenze nach Thüringen.

Geographical Situation:

Dicht am rechten Werra-Ufer.

Entlang der Weidenhainer Straße.

Earliest Reference:

1847

Settlement Development:

Die Weidenhainer Straße wurde ab 1847 beidseitig bebaut. Meist handelt es sich dabei um von Gärten umgebene Villen.

Hervorzuheben ist zudem eine Druckerei, die den östlichen Abschluss der Gehöftgruppe bildet und teilweise auf thüringischem Gebiet liegt. Durch dieses "Haus auf der Grenze" ging im Kalten Krieg auch die innerdeutsche Grenze bzw. der "Eiserne Vorhang" hindurch.

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3572177, 5633482
UTM: 32 U 572074 5631668
WGS84: 50.83223228° N, 10.02346495° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

63201604003

Constitution

Former Administrative District:

Hersfeld

Property

Manorial System and Landholding:

  • Am Eingang der Weidenhainer Straße dankt eine Tafel dem edlen Gründer Weidenhains, Ernst Constantin Landgraf zu Hessen-Philippsthal.
References

Bibliography:

Citation
„Weidenhain, Landkreis Hersfeld-Rotenburg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/2975> (Stand: 4.11.2010)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde