Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
5125 Friedewald
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung
Historical Maps
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 67. Friedewald

Oberbreitzbach

Ortsteil · 335 m über NN
Gemeinde Hohenroda, Landkreis Hersfeld-Rotenburg 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Dorf

Localization:

17,1 km südöstlich von Bad Hersfeld

Earliest Reference:

1364

Settlement Development:

1928 erfolgt die Eingemeindung von Teilen der aufgelösten Gutsbezirke Mansbach-Unterhaus und Obermansbach.

Historical Names:

  • Ober-Breitzbach
  • Breitzbach, Ober-

Settlement Sites:

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3565063, 5630517
UTM: 32 U 564963 5628704
WGS84: 50.80642546° N, 9.921974445° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

632010040

Land Usage Statistics:

  • 1885 (Hektar): 211, davon 141 Acker (= 66.82 %), 26 Wiesen (= 12.32 %), 24 Holzungen (= 11.37 %)
  • 1961 (Hektar): 526, davon 121 Wald (= 23.00 %)

Population Statistics:

  • 1885: 103, davon 103 evangelisch (= 100.00 %), 0 katholisch
  • 1961: 315, davon 282 evangelisch (= 89.52 %), 32 katholisch (= 10.16 %)
  • 1970: 305

Charts:

Oberbreitzbach: Einwohnerzahlen 1834-1967

Data source: Historisches Gemeindeverzeichnis für Hessen: 1. Die Bevölkerung der Gemeinden 1834-1967.
Wiesbaden : Hessisches Statistisches Landesamt, 1968.

Constitution

Administrative Area:

  • 1789: reichsritterschaftliche Herrschaft Mansbach
  • 1803-1806: Fürstentum Nassau-Oranien-Fulda, Fürstentum Fulda, reichsritterschaftliches Gericht Mansbach
  • 1807-1813: Königreich Westphalen, Departement der Werra, Distrikt Hersfeld
  • 1816: Kurfürstentum Hessen, Großherzogtum Fulda, Amt Eiterfeld
  • 1821: Kurfürstentum Hessen, Provinz Fulda, Kreis Hünfeld
  • 1848: Kurfürstentum Hessen, Bezirk Fulda
  • 1851: Kurfürstentum Hessen, Provinz Fulda, Kreis Hünfeld
  • 1867: Königreich Preußen, Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Hünfeld
  • 1945: Groß-Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Kreis Hünfeld
  • 1946: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Kreis Hünfeld
  • 1971: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Hersfeld
  • 1972: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Former Administrative District:

Hünfeld

Court:

  • 1822: Justizamt Eiterfeld
  • 1867: Amtsgericht Eiterfeld
  • 1945: Amtsgericht Hünfeld

Gemeindeentwicklung:

Am 1.1.1970 wurde im Zuge der hessischen Gebietsreform die Gemeinde Soislieden nach Mansbach eingegliedert, gefolgt von der Gemeinde Oberbreitzbach am 1.7.1970. Am 1.2.1971 wurden die ehemaligen Gemeinden dann zu Ortsteilen der neu gebildeten Gemeinde Hohenroda. Oberbreitzach wurde Sitz der Gemeindeverwaltung.

Property

Manorial System and Landholding:

  • 1364 verkaufte der Abt von Fulda das Gericht Oberbreitzbach wiederkäuflich denen von Mansbach.
Church and Religion

Conversions:

Einführung der Reformation vermutlich Mitte des 16. Jahrhunderts.

References

Bibliography:

Citation
„Oberbreitzbach, Landkreis Hersfeld-Rotenburg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/3339> (Stand: 2.7.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde