Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
4625 Witzenhausen
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung

Further Information

Ludwigstein

235 m über NN
Gemarkung Wendershausen, Gemeinde Witzenhausen, Werra-Meißner-Kreis 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Sonstiges

Localization:

4 km südöstlich von Witzenhausen gelegen

Earliest Local Map:

1739

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3563493, 5687829
UTM: 32 U 563394 5685993
WGS84: 51.32170284° N, 9.90975184° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

63601614004

Population Statistics:

  • 1747: 1 Mannschaft mit 1 Feuerstelle
Constitution

Administrative Area:

  • 1747: Amt Ludwigstein (s. auch Mittelpunktfunktionen)
  • 1807-1813: Königreich Westphalen, Departement der Werra, Distrikt Eschwege, Kanton Witzenhausen
  • 1814-1821: Kurfürstentum Hessen, Niederhessen, Amt Witzenhausen
  • 1821: Kurfürstentum Hessen, Provinz Niederhessen, Kreis Witzenhausen

Former Administrative District:

Witzenhausen

Court:

  • 1822: Fürstlich Rotenburgisches Oberschultheißenamt Witzenhausen mit Justizamt Ludwigstein
  • 1834: Justizamt Witzenhausen I
  • 1837: Justizamt Witzenhausen
  • 1867: Amtsgericht Witzenhausen

Lordship:

1419: Amtleute

1465: Untervogt

1747: Niederes und peinliches Gericht Hessen

1807: Friedensgericht

Church and Religion

Parochial Affiliation:

1517: Kapelle

1562 und heute: mit Wendershausen zum Kirchspiel Oberrieden

Citation
„Ludwigstein, Werra-Meißner-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/6340> (Stand: 24.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde