Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
4919 Frankenau
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung

Wesende

Wüstung · 430 m über NN
Gemarkung Frankenau, Gemeinde Frankenau, Landkreis Waldeck-Frankenberg 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Wüstung

Localization:

12 km südwestlich von Bad Wildungen

Geographical Situation:

Genaue Lage unbekannt; bei der Wesemühle vermutet. Flurname Wesebach, Weseberg

Earliest Reference:

1252

Settlement Development:

1552 und 1588 noch als besondere Feldmark erwähnt, aber bereits damals wüst.

Historical Names:

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3497643, 5661943
UTM: 32 U 497570 5660118
WGS84: 51.09255673° N, 8.965298536° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

63501005011

Constitution

Administrative Area:

  • Gericht Geismar

Former Administrative District:

Frankenberg

Property

Manorial System and Landholding:

  • 1252 bekundet Reinhard von Itter, dass Heinrich Kůlo Güter in Wesende, die er von ihm zu Lehen trug, für 8 Mark schwerer Pfennige an das Kloster Haina verkauft hat. In der Folge kommen weitere Güter an das Kloster hinzu.
  • 1311 beurkunden die Richter des Mainzer Stuhles, dass Magister Gerlach, Sohn des Frankenberger Bürgers Heinrich, Propst des Klosters Georgenberg, seine Güter in Wesende in der Gemarkung von Frankenau dem auf seine Kosten in der Klosterkirche erbauten Barbaraltar übergeben und in ihre Hände resigniert hat.
  • 1426 belehnt Widekind von Hohenfels den Kurt Kreling zu rechtem Mannlehen mit dem Gut zu Wesende vor Frankenau.
  • 1526 bekundet Hen Musser, Schultheiß zu Frankenau, dass ihm Abt Diemar und der Konvent von Haina das Gütchen Wesende, das seine Eltern zu Lebzeiten innehatten, ebenfalls zu lebenslänglicher Nutzung nach Leibzuchtrecht verschrieben haben.
  • 1545-1689 kommt es zu Streitigkeiten der Ganerben zu Frankenberg mit benachbarten waldeckischen Orten wegen des Wesengutes (HStAM Bestand 17 e Nr. Frankenau 29)
References

Bibliography:

Citation
„Wesende, Landkreis Waldeck-Frankenberg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/1455> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde