Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
5020 Gilserberg
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung

Jesberg (Lenswindehusen), Gemeinde

Gemeinde
Gemeinde Jesberg, Schwalm-Eder-Kreis 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Localization:

9,5 km nordwestlich von Treysa

Boroughs:

Settlement Sites:

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3510414, 5651302
UTM: 32 U 510336 5649481
WGS84: 50.99681772° N, 9.147286027° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

634010000

Constitution

Administrative Area:

  • 1968: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Fritzlar-Homberg
  • 1974: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Schwalm-Eder-Kreis

Former Administrative District:

Fritzlar-Homberg

Gemeindeentwicklung:

Am 1.9.1968 erfolgte im Zuge der hessischen Gebietsreform der Zusammenschluss der Gemeinde Jesberg mit der Gemeinde Reptich zur neuen Gemeinde Jesberg. Dieser wurde am 31.12.1971 die Gemeinde Elnrode-Strang eingegliedert, wobei wiederum die einzelnen Ortsteile benannt wurden. Es folgte schließlich am 1.1.1974 die Eingliederung der Gemeinden Densberg und Hundshausen in die Gemeinde Jesberg. Sitz der Gemeindeverwaltung ist Jesberg.

Citation
„Jesberg (Lenswindehusen), Gemeinde, Schwalm-Eder-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/15412> (Stand: 30.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde