Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
5218 Niederwalgern
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung

Eichhof

Wüstung · 246 m über NN
Gemarkung Oberweimar, Gemeinde Weimar (Lahn), Landkreis Marburg-Biedenkopf 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Wüstung

Localization:

ca. 9 km südwestlich Marburg

Geographical Situation:

Lage unsicher

Vermutlich im südwestlichen Randbereich der Gemarkung Oberweimar neben der Straße nach Kehna; Flurnamen zu den Eychenn (16. Jahrhundert)

Earliest Reference:

1263

Latest Reference:

nach 1414

Settlement Development:

Wüstung nach 1414

Historical Names:

Naming:

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3477700, 5624300
UTM: 32 U 477635 5622490
WGS84: 50.75375748° N, 8.682940414° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

53402007001

Constitution

Administrative Area:

Former Administrative District:

Marburg

Property

Manorial System and Landholding:

  • 1312 verschreibt die Wettersche Schöffenfamiie Zahn dem Kloster Georgenberg jährlich Einkünfte von der Hälfte eines Hofes in Eichhof, die 1318 vom Kloster käuflich erworben wird.
  • Um 1350 haben die Döring Besitz in Eichhof.

Local Nobility:

1263-1280

Church and Religion

Parochial Affiliation:

Im 15. Jahrhundert wird Eichof zur Sedes Oberweimar gerechnet, wahrscheinlich als Beidorf der Pfarrkirche in Oberweimar.

References

Bibliography:

Citation
„Eichhof, Landkreis Marburg-Biedenkopf“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/9041> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde