Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
5018 Wetter
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung

Rindshausen

Wüstung · 234 m über NN
Gemarkung Niederasphe, Gemeinde Münchhausen, Landkreis Marburg-Biedenkopf 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Wüstung

Localization:

11 km östlich von Biedenkopf

Geographical Situation:

Etwa 600 m westlich Untersimtshausen in einem Nebental der Wetschaftsniederung am Fuße des Judenberges; Flurnamen: Rindshausen (1725), auf dem Rindshäuser Feld, auf den Rindshäuser Wiesen; Flurnamen Höpken (200 m südöstlich); karolingerzeitliche und jüngere Keramikfunde

Earliest Reference:

1200/1210

Other Names:

  • Ringshausen

Settlement Development:

Um 1540 wohnen 2 Leute in R.; Wüstung wird von der GemeindeMünchhausen beansprucht. 1577 wird R. zur GemeindeNiederasphe gezählt. 1576 entrichtet Simtshausen die Bede. Wohl spätestens Ende 16. Jahrhundert wird die ehem. Feldmark R. größtenteils von Simtshausen aus bestellt. Dort wurde noch im 17. Jahrhundert jährlich ein Heimbürge für R. gewählt

Historical Names:

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3478200, 5644300
UTM: 32 U 478134 5642482
WGS84: 50.9335573° N, 8.688834029° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

53401502001

Constitution

Administrative Area:

  • 1374: Gfsch. Wetter

Former Administrative District:

Marburg

Property

Manorial System and Landholding:

  • 1200/1220 verfügt das Stift Wetter über ein Mannlehen von 1 Hufe. - Vor 1438 und 1539: Hof der von Hatzfeld erwähnt 1590 ist der hatzfeld. Hof R. im Besitz des Landgraf - Der Zehnte ist 1475 landgräflich Lehen der von Hatzfeld
Church and Religion

Local Churches:

  • 1238 nach Niederasphe eingepfarrt (LANDAU S. 211)
References

Bibliography:

Citation
„Rindshausen, Landkreis Marburg-Biedenkopf“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/9279> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde