Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
5915 Wiesbaden
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung

Armenruhmühle

Mühle · 97 m über NN
Gemarkung Wiesbaden, Gemeinde Wiesbaden, Stadt Wiesbaden 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Mühle

Localization:

3,5 km südlich von Wiesbaden (Zentrum); in der Karte des Herzogtums Nassau von 1819 verzeichnet; Flurbezeichnung Armenruhmühle

Geographical Situation:

Am Salzbach gelegen

Historical Names:

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3446321, 5545685
UTM: 32 U 446267 5543907
WGS84: 50.04502637° N, 8.249543045° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

41400000004

Constitution

Former Administrative District:

Wiesbaden

Property

Manorial System and Landholding:

  • 1298 erwarb Kölnig Adolf von Nassau den Adelheidhof in Biebrich und überträgt ihn mit den Höfen Armenruh und dem Hof in Mosbach dem Kloster Klarenthal. 1496 gab das Kloster 807 Morgen an die Gemeinde Mosbach-Biebrich in Erbpacht.
References

Bibliography:

Citation
„Armenruhmühle, Stadt Wiesbaden“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/11189> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde