Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

1495 November 22

Wolf von Roßdorf gibt das Schultheißenamt in Caldern zurück

Regest-Nr. 6659

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Copies: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 17, Nr. 221, Bl. 146 v durchstrichen.
Regesta: Demandt, Regesten 2, S. 886 Nr. 2317.
Regestum
Landgraf Wilhelm III. bekundet, daß er vordem seinem Kammerknecht Wolf von Roßdorf das Schultheißenamt zu Caldern verschrieben hatte, dieser ihm jetzt aber das Amt wieder zurückgegeben hat. Dafür verschreibt er ihm nunmehr 2 Malter Korn Marburger Maßes aus der landgräflichen Mühle zu Wehrda (Werde) auf Lebenszeit; auch wenn er nicht mehr dient, soll er die Sommerhofkleidung wie die Schützen erhalten.
Siegel des Ausstellers.
Sontag nach presentacionis Marie a. etc. 95.
References

Other Persons

Hessen, Landgrafen, Wilhelm III. · Roßdorf, Wolf von

Other Places

Caldern, Schultheiß · Marburg, Maß · Wehrda, Mühle

Keywords

Kammerknechte · Schultheiße · Ämter, Verschreibung von · Ämter, Rückgabe von · Maße, Marburger · Verschreibungen · Mühlen · Korn · Sommerhofkleidung · Schützen

Text Basis

Document Particulars, Regestum

Demandt, Regesten 2.2

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 6659 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/6659> (Stand: 25.11.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde