Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

1414 Juni 13

Ludwig I. verpfändet Ziegenberg an seinen Schwager

Regest-Nr. 2832

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Copies: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 4, Nr. 291, Bl. 73v-75.
Regesta: Demandt, Regesten Kopiare 1, S. 257 Nr. 665.
Regestum
Landgraf Ludwig [I.] bekundet, daß sein +Vater Landgraf Hermann [II.] das Schloß Ziegenberg mit allem Zubehör an Hans von Körungen und Hans Regke verpfändet hatte. Da diese nun ihr Geld wiederfordern, er aber keins verfügbar hat, verpfändet er das Schloß mit Zustimmung der Räte zu Hessen und an der Lahn an seinen Schwager und seine Schwester Herzog Heinrich und Herzogin Margarethe von Braunschweig-Lüneburg mit dem notwendigen Bau- und Brennholzbedarf und dem Waldzins. Sie müssen das Schloß schützen und schirmen und dem Landgrafen offenhalten, was beide Parteien eingehend vertraglich regeln.
Siegel des Ausstellers und der als Vermittler tätigen geschworenen Räte des Landgrafen: Heinrich, Edler von Schöneberg, Johann von Breidenbach, Hermann Trott und Dietrich Rode.
D. feria quarta post festum corporis Christi sub a. d. 1414.
References

Other Persons

Hessen, Landgrafen, Ludwig I. · Hessen, Landgrafen, Hermann II. · Recke, Johann · Körungen, Hans von · Braunschweig-Lüneburg, Herzöge, Heinrich der Milde · Braunschweig-Lüneburg, Herzöge, Margarete, Frau Heinrichs des Milden, geb. Landgräfin von Hessen · Schöneberg, Heinrich [II.] von · Breidenbach, Johann [II.] von · Trott, Hermann [II.] · Rode, Dietrich

Other Places

Ziegenberg, Burg

Keywords

Pfänder · Schulden · Räte · Schwäger · Schwestern · Verwandte · Bauholz · Brennholz · Waldzinsen · Schutz und Schirm · Öffnungsverträge

Text Basis

Document Particulars, Regestum

Demandt, Regesten 2.1

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 2832 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/2832> (Stand: 22.11.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde