Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

1489 Juni 13

Kloster Hirzenhain kauft eine Jahresgülte in Bruchenbrücken

Regest-Nr. 10528

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Engrossment: Fürstlich Ysenburg- und Büdingisches Archiv Büdingen, Allerhand, fasc. Nr. 3 b (Bruchstück eines Kopialbuches des Klosters Hirzenhain).
Regesta: Müller, Kopialbuch des Klosters Hirzenhain, S. 395 Nr. 281; Battenberg, Isenburger Urkunden 2, S. 791 Nr. 3274.
Regestum
Johann und Adam, Söhne des +Markolf Rose zu Altweilnau, verzichten zugunsten des Klosters Hirzenhain auf eine Jahresgülte von 2 Hühnern aus einem Stück Wiese, gelegen bei der Görbelsheimer Mühle (bei Bruchenbrücken), gegen eine Abfindung von einem Gulden.
Es siegeln Johann von Wallendorf, Amtmann des Grafen von Nassau in Altweilnau, und Adam, Keller des (Landgrafen Wilhelm III.) von Hessen.
References

Other Persons

Rose, Markolf, aus Altweilnau · Rose, Johann, Sohn des Markolf · Rose, Adam, Sohn des Markolf · Wallendorf, Johann von, nassauischer Amtmann in Altweilnau · Raunheimer, Adam, von Heldenbergen · Hessen, Landgrafen, Wilhelm III.

Other Places

Altweilnau (Gem. Weilrod) · Hirzenhain, Kloster · Bruchenbrücken, Görbelsheimer Mühle · Altweilnau (Gem. Weilrod), Amtmann

Keywords

Söhne · Verwandte · Klöster · Verkäufe · Jahresgülten · Abgaben, Geflügel · Hühner · Wiesen, abgabepflichtige · Mühlen · Flurnamen · Abfindungen · Amtmänner · Keller

Text Basis

Document Particulars, Regestum

Battenberg, Isenburger Urkunden 2

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 10528 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/10528> (Stand: 26.08.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde