Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jewish Gravesites

Blumenfeld, Giedel geborene Gerson Moses (1834) – Neustadt (bei Marburg)

Grave No. 2, Neustadt (bei Marburg), Jüdischer Friedhof, Gemarkung Neustadt (Hessen), Stadt | Historical Gazetteer
External Properties | Inscription | Deceased | Indices | References | Citation
External Properties

Material:

Sandstein

Dimensions:

66 x 92 x 12 cm (B x H x T)

Placement:

stehend

Description:

Darstellung: Herz.

Inscription

Language (Front Side):

hebräisch

Transcription:

Text Front Side

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

Gidel, Ehefrau des

ehrwürdigen Abraham

ha-Kohen. Sie starb

am Sonntag, den 13. Tamus,

und wurde begraben am Montag

des Jahres [5] 594 n.d.k.Z. (= 20.7.1834).

Ihre Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

Execution:

erhaben

Deceased

Person Details:

  1. Blumenfeld, Giedel geborene Gerson Moses

    Birthday

    1754

    Day of Death

    19. Juni 1834

    Sex

    weiblich

    Place of Origin

    Neustadt (bei Marburg)

    Place of Residence

    Momberg

Annotations:

Gidel, Frau des Abraham ha-Kohen, gestorben am 13. Tamus 5594 = 20.07.1834.

Laut Sterberegister: Giedel Katz aus Momberg, Witwe des Abraham Katz, gestorben am 19.06.1834 (!) im Alter von 80 Jahren, Namen der Eltern sind nicht zu ermitteln (HHStAW, Abt. 365, Nr. 630).

---

Der bürgerliche Familienname der Verstorbenen war eigentlich Blumenfeld. Ihr Ehemann Abraham jedoch, der schon am 21.12.1807 verstorben war (so Schneider, Alfred: Die jüdischen Familien im ehemaligen Kreise Kirchhain, Amöneburg 2006, S. 129), führte diesen Namen noch nicht. Er erscheint in den Quellen meist als Abraham Katz, wobei Katz in diesem Fall nur als Kürzel für Kohen Zedek (gerechter Priester), gleichbedeutend mit ha-Kohen, zu sehen ist.

Als Geburtsname der Verstorbenen wird Gerson Moses angegeben [vgl. die Grabnummern 10 und 12]; dies dürfte der patronymische Name ihres Vaters gewesen sein. Möglicherweise war sie eine Schwester oder Halbschwester von Meier Tannenbaum zu Neustadt [vgl. Grabnummer 4], Kreile Goldschmidt geb. Gerson zu Neustadt [vgl. Grabnummer 9], Wolf Weiler und Henle Weiler zu Neustadt [vgl. Grabnummer 36], deren Vater ebenfalls Gerson bzw. Gerson Moses hieß und in Neustadt lebte.

Zur Familie Blumenfeld vgl. auch Schneider, Alfred: Die jüdischen Familien im ehemaligen Kreise Kirchhain, Amöneburg 2006, S. 129 mit weiteren Angaben. Es sei noch bemerkt, dass Schneider auf S. 133 einem Abraham Goldschmidt zu Momberg das gleiche Sterbedatum 21.12.1807 wie Abraham Katz auf S. 129 zuordnet. Ob nun beide Männer tatsächlich am gleichen Tag starben oder ob hier ein Irrtum vorliegt, bleibt unklar.

Indices

Persons:

Gerson Moses, Giedel verheiratete Blumenfeld · Katz, Giedel geborene Gerson Moses · Katz, Abraham · Moses, Gerson · Gerson Moses · Tannenbaum, Meier · Goldschmidt, Kreile geborene Gerson · Gerson, Kreile verheiratete Goldschmidt · Weiler, Wolf · Weiler, Henle · Goldschmidt, Abraham

Places:

Momberg · Neustadt (bei Marburg)

Keywords:

Herzen

References

Editing:

C. Wiesner 2002, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL) 2009

Picture Credits:

Farbaufnahme Andreas Schmidt 2009, Schwarz-Weiß-Aufnahme aus dem Jahr 1990.

Photographs:

Citation
„Blumenfeld, Giedel geborene Gerson Moses (1834) – Neustadt (bei Marburg)“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/juf/id/5281> (Stand: 5.6.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde