Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

1385 Mai 16

Landgraf Hermann II. erklärt Stift Fulda den Krieg

Regest-Nr. 1690

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Engrossment: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schubl. 57 Nr. 6.
Prints: Friedensburg, Hermann II., Anh. Nr. 8, S. 247-249.
Regestum
Abt Friedrich von Fulda antwortet dem Landgrafen Hermann von Hessen wegen dessen Irrungen mit dem Ritter von Liesberg und Buchenau, bittet ihn, die Kriegserklärungen gegen das Stift Fulda zurückzunehmen und beglaubigt Genannte zu mündlicher Werbung.
Original Text
Unsern dinstlichen willen bevor . wolgeborn fuerste herre Hermann lantgraffe tzu^e Hessen . als ir uns geschriben habt umb die edeln gestrengen Frideriche herren tzu^e Liesberg Ebirharde und Gotschalke von Buchenauwen rittere: die sin lange tzijt nich bij uns gewest, wir wolden uch andirs gern er unser antworte haben getan . des sin wir berichtit von des obgnanten Frideriches herren tzu^e Liesberg wegen daz er spreche: yme solle keyn uch und den uwern biß ane die tzijt daz er uwer fient wart ame rechten tzu^e nehmen und tzu^e geben, und wilch sich tzuerst heischit und begnuge, und wann daz also ůßgetragen ußgerichtet und voltzogen werde, so solle yme fu^erbaß abir gein uch und den uwern tzu^e rechte begnugen . so haben wir Ebirharten und Gotschalken vorgnant geynwertiglich, als ir uns geschriben habt, besprachen; die han uns tzu^e antworte gegeben, daz sie gerne wollen uwer brieffe, die ir yne gegeben hat, gehalden neme und ir brieffe, die sie uch da gein gegeben han, wider halde, wie sie des nach erkentnis biderwer lute nach inhaldunge und ußwisunge derselben brieffe tzu^e rechte gewiset werden; und wanne daz also ůßgerichtit voltzogen und volant sie, so solle yne geyn uch und den uwern tzu^e rechte begnugen tzu^e nehmen und tzu^e geben, ader wilch sich vor heischit, biß uff die tzijt daz sie uwer fiende sin worden; und habt sie ouch tzu^e denselben scheden gedrungen, also als sie vor digke und viel daz rechte geboten haben, des sie ouch gerne bliben weren, als sie sprechen, bij etlichen uß uwerm rate und uwen burgmannen tzu^e Fridewalt und tzu^e Rotenberg, und mocht yne nicht widerfare . wann ouch daz aber gerichtet gescheiden und ůßgetragen werde uff die vorgerurten tzijt, so solle yne aber fu^erbaß keyn uch und den uwern tzu^e rechte begnu^ege . und han uns ouch itzunt flißig gebeten daz wir daz also fu^er sie schreiben und bieten . biten wir uch flißiglich und glouben uch wol, wanne die obgnanten sprechen, wir wollen sie tzu^e rechte vormu^ege, daz ir daruber icht gestadet daz wir und unser stifft icht beschedigit anegegriffen ader vorunrechtit werden und ouch soliche bewarunge als ir ane uns und unsern stiffte getan habt abe wollet tue, wann uns der krieg getruwelich leit ist; und mochten wir datzu^e ich gedyne gefuge ader getue daz derselbe krig abe mochte genu^emen ader tzu^e fo^ert werden, daz wolden wir gern tue mit gutem fliße . wir biten uch flißig waß die andechtigen erbern und gestrengen Karl von Bibra probist uff unser frouwen berge Gyse von Hu^ene probist uff sent Petirs berge unsere stiffte bij Fulde er Symon von Slitse von Huselstam gemant unser lieben in gote und getruwer ader ir eyn teyl nu^etzumal in denselben sachen von unsern wegen tzu^e uch werben, daz ir des gantzen glouben habe wolde, als ab wir geynwertig bij uch weren, und uch dartzu^e gutlichen bewisen wollet, als wir uch des besten genczlich glouben . und biten uwer gutlichen antworte . datum Fulde nostro sub secreto tercia feria proxima ante diem penthecostes anno domini millesimo 380 quinto.
Fridericus abbas Fuldensis.

Language of the Original Text

deutsch

References

Other Persons

Fulda, Fürstäbte, Friedrich I. von Romrod · Hessen, Landgrafen, Hermann II. · Liesburg, Ritter von · Buchenau, die von

Other Places

Fulda, Stift · Fulda, Fürstäbte

Keywords

Äbte · Kriegserklärungen · Auseinandersetzungen, mit Fulda · Stifte · Ritter · Streitigkeiten

Text Basis

Document Particulars, Regestum

Friedensburg, Hermann II.

Original

Friedensburg, Hermann II.

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 1690 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/1690> (Stand: 22.03.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde