Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

(1354)

Verpfändung der Hälfte von Großen-Linden an Johann von Weitershausen

Regest-Nr. 1170

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Copies: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 1, Nr. 144, Bl. 72v.
Regesta: Demandt, Regesten Kopiare 1, Nr. 144, S. 113.
Regestum
Der Landgraf [Heinrich II.] verpfändet eine Hälfte des Dorfes Großen-Linden an Johann von Weitershausen und dessen Erben für 400 kleine Gulden. Johann soll dort einen Burgbau errichten, dessen Kosten ihm der Landgraf nach Abrechnung erstatten wird. - (1354).
References

Other Persons

Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Weitershausen, Johann [I.] von

Other Places

Großen-Linden, Dorf · Großen-Linden, Burgbau

Keywords

Verpfändungen · Dörfer · Gulden, kleine · Burgen, Bau von · Kosten · Rechnungen · Pfandpolitik · Burgenpolitik

Text Basis

Document Particulars, Regestum

Demandt, Regesten

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 1170 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/1170> (Stand: 02.12.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde