Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Contemporary History in Hessen - Data · Facts · Backgrounds

Einweihung des Deutschen Goldschmiedehauses in Hanau, 18. Oktober 1942

Im Rahmen des ersten Deutschen Goldschmiedetages wird in Hanau das im ehemaligen Rathaus der Altstadt eingerichtete „Deutsche Goldschmiedehaus“ eingeweiht.

Zugleich findet hier die Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen der im August 1932 in Berlin gegründeten Gesellschaft für Goldschmiedekunst statt. Eingerahmt wird die Weihe zudem von Veranstaltungen zum 170-jährigen Bestehen der Hanauer Zeichenakademie, einer der ältesten Ausbildungsstätten für Goldschmiede in Europa, die ebenfalls ihre neue Heimstatt im alten Rathaus der Altstadt bezieht. Das bislang dort beheimatete Museum des Hanauer Geschichtsvereins musste weichen und wurde in das Stadtschloss verlagert. Initiator des Deutschen Goldschmiedehauses ist der Berliner Juwelier und ehemalige Schüler der Hanauer Zeichen­akademie Ferdinand Richard Wilm (1880–1971), der das ursprünglich 1538 erbaute, nach der (im Zuge der kurhessischen Verwaltungsreform vorgenommenen) Vereinigung der Altstadt mit der Neustadt Hanau im Jahr 1821 in seiner Funktion als Verwaltungssitz „überflüssig“ gewordene und fortan als Museum genutzte alte Rathaus vor kurzem erworben hat.
(OV/KU)

Records
Additional Information
Recommended Citation
„Einweihung des Deutschen Goldschmiedehauses in Hanau, 18. Oktober 1942“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/edb/id/849> (Stand: 18.10.2020)
Events in September 1942 | October 1942 | November 1942
ThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSat
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde