Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Contemporary History in Hessen - Data · Facts · Backgrounds

Hessen erhält 7,5 Millionen DM Bundesmittel für den Wohnungsbau, 1. Juli 1953

Der ehemalige Ministerpräsident Christian Stock (1884–1967) gibt in seiner Funktion als Ausschussvorsitzender des Landtagsausschusses für Wiederaufbau und Planung bekannt, dass Hessen 7,5 Millionen DM aus den Bundesmitteln für den Wohnungsbau erhalten hat. Durch Rückflüsse und Restbestände konnte die Summe gar auf zehn Millionen DM erhöht werden. Von den Geldern sind acht Millionen DM für den dezentralen Wohnungsbau veranschlagt. Eine Millionen gehen je an das Innenministerium für die Schandfleckbeseitigung und an das Schwerpunktprogramm für Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen.
(MB)

Records
Recommended Citation
„Hessen erhält 7,5 Millionen DM Bundesmittel für den Wohnungsbau, 1. Juli 1953“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/edb/id/4254> (Stand: 11.5.2018)
Events in June 1953 | July 1953 | August 1953
WedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFri
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde