Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Philipp August Gustav Julius Rinck gen. Freiherr von Starck
(1825–1910)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Rinck gen. Freiherr von Starck, Philipp August Gustav Julius [ID = 3607]

* 19.12.1825 Darmstadt, † 16.9.1910 Darmstadt, evangelisch
Dr. phil.; Dr. jur. h.c. – Jurist, Minister, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Starck, Philipp Gustav Julius* Freiherr von
Activity

Career:

  • ab 1842 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Gießen und Heidelberg, Hofgerichtsakzessist Darmstadt
  • 1850 Staatsanwalt-Substitut in Gießen
  • 1852 Staatsanwalt-Substitut in Darmstadt
  • 1853 Kreisamtsassessor in Mainz
  • 1857 Kreisamtsassessor am Kreisamt Schotten
  • 28.7.1859-27.12.1870 Kreisamtsassessor in Offenbach
  • 1868 Mitglied des Staatsrats
  • 1870 Provinzialdirektor und Kreisrat in Gießen
  • 1871 Ministerialrat im Ministerium des Innern in Darmstadt
  • 1872 Ministerialdirektor
  • 1875 Präsident
  • 1876 Präsident des Gesamtministeriums, Minister des Ministeriums des Auswärtigen und des Großherzoglichen Hauses
  • 1879 Staatminister, Ministerium des Innern und der Justiz, Wirklicher Geheimrat, Dr. phil. h.c.
  • 1880 Dr. jur. h.c.
  • 1884 Ruhestand
  • 1884-1902 im 10.-11. Landtag als ernanntes Mitglied auf Lebenszeit Abgeordneter der Ersten Kammer der Landstände des Großherzogtum Hessen in Darmstadt, 1.11.1884 Ernennung, 26.11.1884 Eid
  • Ausscheiden zur Verzicht
  • 12.11.1902 Annahme des Verzichts
  • 12.11.1902 Verzicht auf die Rechte eines lebenslänglichen Mitglieds der I. Kammer der Stände

Role:

  • Hessen, Großherzogtum, 25. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1884-1887
  • Hessen, Großherzogtum, 26. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1887-1890
  • Hessen, Großherzogtum, 27. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1890-1893
  • Hessen, Großherzogtum, 28. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1893
  • Hessen, Großherzogtum, 29. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1893-1896
  • Hessen, Großherzogtum, 30. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1897-1899
  • Hessen, Großherzogtum, 31. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1899-1902
Family Members

Father:

Rinck gen. Freiherr von Starck, Karl* Ernst August, 1796–1875, Geheimer Rat, Oberkonsistorialpräsident, Abgeordneter

Mother:

Müller, Karoline* Sophie Elisabeth von, 1801–1875

Partner(s):

Relatives:

  • Rinck gen. Freiherr von Starck, Karl* August Wilhelm <Sohn>, 1858-1926, Königlich Preußischer Major a.D., Großherzoglich Hessischer Kammerherr, verheiratet Darmstadt 20.10.1887 mit Hedwig von Hombergk zu Vach, * Darmstadt 28.5.1861.
  • Rinck gen. Freiherr von Starck, Adalbert* Karl Ludwig Julius <Sohn>, 1865-1916
References

Sources:

  • Staatsarchiv Darmstadt: Beamtenkartei, O 59 Starck, Nr. 8-11 (Nachlass), R 4 und S 1.

Bibliography:

Image Source:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 856 - Original: Staatsarchiv Darmstadt

Citation
„Rinck gen. Freiherr von Starck, Philipp August Gustav Julius“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117213470> (Stand: 16.9.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde