Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Gregorius der Jüngere Schönfeld
(belegt 1606–1625)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Further Information

GND-ID

1120978955

Schönfeld, Gregorius der Jüngere [ID = 9692]

* [unbekannt] Wittenberg, † 3.9.1625 Kassel, belegt 1606–1625, evangelisch
Prof. Dr. jur. – Jurist, Hochschullehrer
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1606 Magister in Marburg
  • 19.3.1615 Professor der Beredsamkeit an der Universität Marburg
  • Synikus der Universität Marburg
  • 25.11.1616 Doktor der Rechte in Marburg
  • 17.3.1624 nach dem Wechsel der Landesherrschaft von Hessen-Darmstadt suspendiert
  • 1624 Konsistorialsynikus in Kassel

Role:

  • Marburg, Universität, Synikus, 1615-1624
  • Kassel, Konsistorium, Syndikus, 1624

Academic Qualification:

  • 25.11.1616 Promotion zum Doktor der Rechte an der Universität Marburg

Academic Vita:

  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Beredsamkeit / Professor / 1616-1624

Places of Residence:

  • Marburg; Kassel
Family Members

Father:

Schönfeld, Gregorius der Ältere, 1559–1628, Theologe, Professor an der Universität Marburg

References

Bibliography:

Citation
„Schönfeld, Gregorius der Jüngere“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1120978955> (Stand: 3.9.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde