Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Johannes Lonicerus
(1499–1569)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Lonicerus, Johannes [ID = 9587]

* 1499 Artern (Thüringen), † 20.6.1569 Marburg, katholisch; evangelisch
Prof. Dr. theol. – Philologe, Theologe, Schriftsteller, Hochschullehrer
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Lonicer, Johannes
  • Lonicero, Johanne
  • Lonitzer, Johann
  • Lonicer, Johann
  • Lonicerus, Joannes
  • Lonicerus Augustinianus, Joannes
Activity

Career:

  • Studium in Eisleben
  • Aufenthalt in Erfurt
  • Augustinermönch in Wittenberg, dort Kontakte zu Martin Luther und Melanchthon
  • 21.1.1521 Magister der Freien Künste in Wittenberg
  • 1522 Lehrer für Hebräisch in Freiburg im Breisgau, von dort Flucht nach Esslingen
  • 1523-1527 Aufenthalt in Straßburg
  • 1524 Heirat einer Bürgerstochter in Straßburg
  • 30.5.1527 Professor der griechischen Sprache in Marburg
  • 1536 Professor der hebräischen Sprache in Marburg
  • 1537, 1546, 1556, 1563/64 Rektor der Universität Marburg
  • 1542, 1553 sowie neun weitere Male Dekan der Philosophischen Fakultät in Marburg
  • 1566/67 sowie ein weiteres Mal Dekan der Theologischen Fakultät in Marburg
  • 1554 ordentlicher Professor der Theologie in Marburg
  • 15.5.1564 Doktor der Theologie in Marburg

Role:

  • Marburg, Universität, Rektor, 1537 (2. Halbjahr)
  • Marburg, Universität, Philosophische Fakultät, Dekan, 1542 (1. Halbjahr)
  • Marburg, Universität, Rektor, 1546 (2. Halbjahr)
  • Marburg, Universität, Philosophische Fakultät, Dekan, 1553 (1. Halbjahr)
  • Marburg, Universität, Rektor, 1556
  • Marburg, Universität, Rektor, 1563/64
  • Marburg, Universität, Theologische Fakultät, Dekan, 1566/67

Course of Studies:

  • Studium in Eisleben

Academic Qualification:

  • 15.5.1564 Promotion zum Dr. theol. an der Universität Marburg

Academic Vita:

  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Griechische Sprache / Professor / 1527-1569
  • Marburg, Universität / Theologische Fakultät / Hebräische Sprache / Professor / 1536-1545
  • Marburg, Universität / Theologische Fakultät / Theologie / ordentlicher Professor / 1554-1569

Academic Offices:

  • 1537, 1546, 1556, 1563/64 Rektor der Universität Marburg
  • 1542, 1553 sowie neun weitere Male Dekan der Philosophischen Fakultät in Marburg
  • 1566/67 sowie ein weiteres Mal Dekan der Theologischen Fakultät in Marburg
Family Members

Relatives:

  • Lonicerus, Adam <Sohn>, 1528–1586, Botaniker, Professor an der Universität Marburg
  • Lonicerus, Heinrich Theophilus <Sohn>, 1535–1605, Professor der Philosophie an der Universität Marburg
  • Lonicerus, Philipp <Sohn>, GND, 1543–1599, Historiker, Verfasser einer Chronik zur türkischen Geschichte, Prediger in Friedberg, Rektor des Gymnasiums in Frankfurt
  • Lonicerus, Thrasybulus <Sohn>
  • Lonicerus, Johannes <Sohn>
References

Bibliography:

Citation
„Lonicerus, Johannes“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117212733> (Stand: 16.2.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde