Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Georg Prusko
(1924)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

GND-ID

1099965365

Prusko, Georg [ID = 7786]

* 27.12.1924 Gleiwitz heute Gliwice (Polen)
Industriekaufmann, Bankangestellter, Politiker, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Volksschule und Kaufmännische Fachschule, Industriekaufmann
  • 1942-1945 Militärdienst und Gefangenschaft
  • 1947-1950 Angestellter der Versicherungsanstalt Sachsen
  • 1951-1953 Geschäftsführer der CDU in Meißen (Sachsen)
  • 1953 von einem politischen Sondergericht zu sechs Jahren Zuchthaus verurteilt, in den Zuchthäusern Bautzen, Waldheim, Magdeburg und Dresden inhaftiert
  • 1956 Flucht in die Bundesrepublik
  • 1957-1960 Geschäftsführer der CDU in Friedberg und Büdingen
  • Bankangestellter
  • 1960-1964 Kreisvorsitzender der CDU in Friedberg, danach stellvertretender Kreisvorsitzender
  • Mitglied und Bezirkssenior der Kolpingfamilie
  • Mitglied des Landesvorstandes der Union der Vertriebenen
  • 1968 Mitglied des Kreistags Friedberg
  • 22.10.1969-1983 (als Nachfolger von Dr. Hanna Walz) Mitglied des Hessischen Landtags
  • 1977 Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Oberschlesier
  • 1979 Mitglied der 7. Bundesversammlung

Role:

  • Hessen, 06. Landtag, Mitglied (CDU), 1969-1970
  • Hessen, 07. Landtag, Mitglied (CDU), 1970-1974
  • Hessen, 08. Landtag, Mitglied (CDU), 1974-1978
  • Hessen, 09. Landtag, Mitglied (CDU), 1978-1982
  • Hessen, 10. Landtag, Mitglied (CDU), 1982-1983
References

Bibliography:

Citation
„Prusko, Georg“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1099965365> (Stand: 8.6.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde