Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Brück, Heinrich [ID = 6667]

* 25.10.1831 Bingen am Rhein, † 5.11.1903 Mainz, Begräbnisort: Mainz Dom, katholisch
Prof. Dr. theol. – Theologe, Priester, Pfarrer, Bischof, Professor, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • Besuch der Gemeindeschule und der Realschule in Bingen am Rhein
  • Lehre im Küferhandwerk
  • daneben Privatunterricht durch Josef Hirschel
  • Frühjahr 1851 Maturitätsprüfung in Darmstadt
  • 1851-1855 Studium der Theologie am Priesterseminar Mainz
  • 30.3.1855 Priesterweihe in Speyer durch Bischof Nikolaus von Weis
  • 1855-1856 Kaplan in Nieder-Olm
  • 1856-1857 Studienaufenthalt in München
  • Mai/Juni 1857 Studienaufenthalt bei Ignaz Döllinger in Rom
  • ab August 1857 Assistent am Priesterseminar in Mainz, Lehrauftrag für Kirchengeschichte
  • 1862-1875 und 1887-1900 Professor für Kirchengeschichte am Mainzer Priesterseminar
  • 1865 Promotion zum Doktor der Theologie an der Universität Würzburg, Schließung des Seminars im Kulturkampf
  • 1887-1894 zugleich Professor für Kirchenrecht am Mainzer Priesterseminar
  • 1888 Geistlicher Rat
  • Dezember 1889 Domkapitular
  • 1892 Offizialatsrat
  • November 1899 Bistumsverweser nach dem Tod von Bischof Haffner
  • 21.12.1899 Wahl zum Bischof von Mainz
  • 1900 Weihe zum Bischof von Mainz
  • 1900-1903 als Bischof von Mitglied der Ersten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen, 4.7.1900 Eid, 1903 vertreten durch Friedrich Elz

Role:

  • Mainz, Bistum, Bischof, 1899-1903
  • Hessen, Großherzogtum, 31. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1900-1902
  • Hessen, Großherzogtum, 32. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1903

Netzwerk:

  • Hirschel, Johann Josef <Lehrer>, GND, * Heidesheim November 1817, † Mainz 19.9.1885, katholischer Theologe

(Art-) Works:

Family Members

Father:

Brück, Andreas, † 1849, Küfer, Bierbrauer, Gastwirt

Mother:

Köhler, Anna Maria, Tochter des Quirin Köhler, Schullehrer, und der Martha Baldenweg

References

Bibliography:

Image Source:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 191. - Original: Staatsarchiv Darmstadt.

Citation
„Brück, Heinrich“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119264609> (Stand: 22.5.2024)