Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Maximilian Friedrich von Ibell
(1850–1896)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Ibell, Maximilian Friedrich von [ID = 3050]

* 13.8.1850 Bad Ems, † 28.8.1896 Bad Ems, evangelisch
Dr. med. – Arzt
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Ibell, Max von
Activity

Career:

  • 1861 Gymnasium Weilburg, Wiesbaden, Abitur 1869
  • stud.med. Bonn, Heidelberg
  • praktischer Arzt
  • Kur- und Badearzt in Bad Ems
  • ab 1889 Direktor des Hospitalbades in Bad Ems
  • Königlich Preußischer Stabsarzt der Landwehr
Family Members

Father:

Ibell, Rudolf von, 1814–1864, Badearzt in Bad Ems

Mother:

Gutike, Berta, 1821–1890

Partner(s):

  • Presber, Johanna Eleonore Christiane, * Frankfurt am Main 18.7.1857, † Bonn 7.8.1905, kaufte 1901 das Hofgut Hausen an der Lahn bei Balduinstein, Tochter des Hermann Presber, 1830–1884, Dr. phil., Lehrer, Schriftsteller, und der Luise Henriette Johanna Berck

Relatives:

  • Ibell, Karl von <Sohn>, 1879–1919, Rechtsanwalt, Schriftsteller
  • Michel, Luise, geb. von Ibell <Tochter>, 1881–1945, verheiratet 1905 mit Fritz Michel, 1877–1966, Dr. med., Dr. phil. h.c., Frauenarzt in Koblenz, Historiker, Königlich Preußischer Stabsarzt der Reserve, Sohn des Theodor Michel, Dr. med. und der Luise Schild
  • Maret, Mathilde, geb. von Ibell <Tochter>, * 1885, verheiratet 1908 mit Paul Maret, Dr. jur., Kaufmann
References

Bibliography:

Citation
„Ibell, Maximilian Friedrich von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/138078440> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde