Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

(14)65 Februar 13

Heinrich von Wechmar beklagt sich bei Konrad von Boineburg

Regest-Nr. 9508

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Engrossment: Staatsarchiv Meiningen, Hennebergisches Archiv, , I Q 462.
Regesta: Riedesel zu Eisenbach 2, S. 267 Nr. 965.
Regestum
Derselbe [Heinrich von Wechmar] an Konrad von Boineburg (Beumelburg), Amtmann zu Haselstein, und an Hannsen von Dörnberg (Dornberg), Hofmeister: Bericht vom gleichen Überfall [durch Diener der Riedesel, siehe 1465 Februar 13, Becker, Riedesel zu Eisenbach 2 Nr. 964]. Name des Entkommenen: Barthelmes von Herbelstadt (Hermstadt); der ist entriten, doch so habein sie im sein pfert auch angewonnen. Bitte (an Konrad), mit diesem Knecht an den Hofmeister Hannsen von Dörnberg zu schreiben, daran zu sein, daß die Riedesel uns alle mitsamt unserer Habe freigeben. Richart Zollner hat uns alle nicht lenger tag gebin, dann biß uff diesen nechsten dinstag, so solln wir uns alle gein Eysenbach mitsampt unserer habe stellin.
...uff mitwochin vor Valentini.
References

Other Persons

Wechmar, Heinrich von · Boyneburg, Kurt von · Dörnberg, Hans d.Ä. von · Herbelstadt, Bartholomäus von · Riedesel zu Eisenbach, Hermann III. · Riedesel zu Eisenbach, Georg I.

Other Places

Haselstein, Amtmänner · Eisenbach

Keywords

Amtmänner · Straßen, Sicherheit auf · Streitigkeiten, Austrag mit Waffengewalt · Überfälle · Gesandte, Überfall auf · Pferdeschäden · Knechte · Hofmeister · Gefangene, Auslösen von · Ultimaten · Geiseln

Text Basis

Document Particulars, Regestum

Becker, Riedesel zu Eisenbach 2

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 9508 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/9508> (Stand: 20.05.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde