Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

1444 Januar 7

Graf Johann von Katzenelnbogen quittiert über 600 fl. Abschlag auf sein Mannlehensgeld

Regest-Nr. 16141

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Engrossment: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 3680 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Nachtrag 4, Nr. 27⟩.
Document Description: Moderbeschädigt und aufgezogen.
Seal: Siegel ab.
Dorsal Notes: domicello de Kaczenellenbogen de feodo 648 fl., auf dem Umbug, von anderer gleichzeitiger Hand.
Regesta: Demandt, Regesten Katzenelnbogen 2, S. 1163 Nr. 4129.
Regestum
Graf Johann von Katzenelnbogen bekundet, daß er von Herrn Johann von Merode, Zöllner zu Bonn, im Namen Erzbischof Dietrichs von Köln 600 fl. in Abschlag seiner Mannlehensgelder erhalten hat. Es kommen 48 fl. hinzu, die der gräfliche Zollschreiber zu St. Goar Werner Wacke (über die 50 dem Grafen vom Erzbischof am Bonner Zoll freigegebenen Zollfuder Wein) im Jahre 1443 verfahren hat. Der Graf quittiert und siegelt.

Datum Wording

D. 1444 die crastino epiphanie domini.

References

Granter

Katzenelnbogen, Grafen, Johann IV.

Recipient

Merode, Johann von

Name of Seal's Owner

Katzenelnbogen, Grafen, Johann IV.

Other Persons

Köln, Erzbischöfe, Dietrich II. von Moers · Wacke, Werner

Other Places

Köln (Nordrhein-Westfalen) · Bonn (Nordrhein-Westfalen) · St. Goar (Gem. St. Goar-Oberwesel/Rhein-Hunsrück-Kreis/Rheinland-Pfalz)

Keywords

Zölle · Zöllner · Zollschreiber · Weinlieferungen · Erzbischöfe · Quittungen · Mannlehensgelder

Text Basis

Document Particulars, Regestum

Demandt, Reg. Katzenelnbogen 2

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 16141 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/16141> (Stand: 05.07.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde