Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Castles, Palaces, Manor Houses

Outline map of Hessen
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung
Location Code
53401420127

Dernbacher Hof Marburg

215 m über NN
Gemarkung Marburg, Gemeinde Marburg, Landkreis Marburg-Biedenkopf
Basic Data | History | Bau und Baugeschichte | Burgtyp | References | Citation | Indices

Der Dernbacher Hof befindet sich 200 m südlich unterhalb des Landgrafenschlosses im Bereich der heutigen Marburger Altstadt. 1503 durch Konrad von Dernbach errichtet trug dieser den Bau Landgraf Wilhelm II. von Hessen im selben Jahr zu Lehen auf. Beim bis heute erhaltenen Dernbacher Hof handelt es sich um einen Adelshof mit massivem Erdgeschoss und zwei verschieferten Fachwerkobergeschossen sowie mehreren Wirtschaftsbauten.

Basic Data

Other Names:

Settlement Type:

Adelshof

Localization:

77 km südwestlich von Kassel gelegen

Location:

Der Dernbacher Hof liegt 200 m südlich unterhalb des Marburger Landgrafenschlosses in der Barfüßer Straße 4.

History

Besitzgeschichte:

1503 trägt Konrad von Dernbach den Burgmannensitz als Lehen Wilhelms II. Landgraf von Hessen.

Bau und Baugeschichte

Building History:

Der Dernbacher Hof wurde im Jahr 1503/40 für Konrad von Dernbach und seine Ehefrau Irmgard errichtet.

Baubeschreibung:

Beim Dernbacher Hof handelt es sich um einen Burgmannensitz mit massivem Erdgeschoss aus Buntsandstein (?), das unter Putz liegt, und zwei verschieferten, ehemals ebenfalls verputzten Fachwerkobergeschossen. An der Südseite ist das Wohnhaus im Erdgeschoss mit einem Spitzbogenportal, im ersten und zweiten Geschoss mit einem stockwerkübergreifenden Erker versehen. Gedeckt ist das Wohnhaus des Dernbacher Hofes mit einem Krüppelwalmdach. Auf viereckigem Grundriss gruppieren sich um das Wohnhaus mehrere Wirtschaftsbauten, die zum Großteil in Fachwerkbauweise errichtet wurden.

References

Bibliography:

Citation
„Dernbacher Hof Marburg, Gemeinde Marburg“, in: Burgen, Schlösser, Herrenhäuser <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/bg/id/53401420127> (Stand: 17.9.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde